Erregung öffentlichen Ärgernisses

So ein Ferkel! 81-Jähriger holt sein Glied in der Stadtbahn raus

+
Symbolfoto
  • schließen

Ein 81-jähriger Mann hat Mittwochmorgen in einer Stadtbahn der Linie S4 zwischen Sulzfeld (Baden) und Heilbronn-Böckingen offenbar sein Glied herausgeholt und onaniert.

Laut Angaben einer Zeugin stellte der deutsche Staatsangehörige sein Handeln ein, als sie sich ihm gegenübersetzte. Anschließend stieg er am Hauptbahnhof in Heilbronn aus dem Zug aus, wo ihn alarmierte Bundespolizisten am Bahnsteig 2 antrafen. Der Tatverdächtigen, der ein blau-weiß gestreiftes Poloshirt, eine dunkelgraue Jeanshose sowie eine schwarze Aktentasche trug, muss nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Erregung öffentlichen Ärgernisses rechnen.

Die Bundespolizei sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen des Vorfalls und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer +4971318882600 entgegen.

Auch interessant

Auto überschlägt sich! Fahrer schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare