Festnahme

Heilbronn: Streit eskaliert – Mann (23) attackiert Kontrahenten mit Messer

Ein Mann steht in Handschellen neben einem Polizisten.
+
Ein 23-Jähriger sitzt nun in Haft (Symbolbild).
  • Anna-Maureen Bremer
    VonAnna-Maureen Bremer
    schließen

Ein Streit hat in Heilbronn ein übles Ende genommen. Jetzt sitzt ein 23 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft, weil er einen 44-Jährigen mit einem Messer angegriffen hat.

Weil er einen 44-Jährigen in Heilbronn mit einem Messer verletzt haben soll, sitzt ein 23 Jahre alter Mann nun in Untersuchungshaft. Das teilten die Staatsanwaltschaft und die Polizei in Heilbronn am Donnerstag mit. Der junge Mann war demnach am Montag mit dem 44-Jährigen auf dem Heilbronner Friedensplatz aneinandergeraten.

23-Jähriger geht auf Kontrahenten in Heilbronn mit Messer los

Worte reichten dem Jüngeren der beiden wohl nicht mehr aus und er griff seinen Kontrahenten mit einem Messer an. Der 44-Jährige erlitt Stichverletzungen und musste ärztlich versorgt werden. Kurze Zeit nach dem Angriff nahmen Polizisten den Verdächtigen fest. Er war betrunken. Der Haftrichter erließ am Dienstag noch Haftbefehl gegen den 23-Jährigen. Die Polizei ermittelt.