Der Mann verletzt sich auch noch

Pech gehabt - Stolperer entlarvt Fahrraddieb

+
Symbolbild.
  • schließen

Der 45-Jährige fällt nicht nur durch sein Missgeschick ungewollt auf.

Das war sicherlich ein gebrauchter Sonntag. Ein Mann stolperte, offenbar mit gehörig Promille im Blut, über sein Fahrrad. Dabei verletzte er sich. Doch nicht genug. Anschließend wurde er auch noch als Fahrraddieb entlarvt.

Der 45-Jährige war im Bereich Burenstraße/Neckarsulmer Straße in Heilbronn durch sein Missgeschick aufgefallen. Dann wurde er zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Doch als die Beamten im Anschluss die Fahrradrahmennummer prüften die Überraschung: Das Fahrrad wurde bereits 2014 gestohlen. Die Polizei ermittelt weiter.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News: hier

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare