In Fahrtrichtung Heilbronn-Neckargartach

Vollsperrung der Karl-Wüst-Brücke Richtung B27: Mega-Stau in Heilbronn droht!

  • Daniel Hagmann
    vonDaniel Hagmann
    schließen
  • Melissa Sperber
    Melissa Sperber
    schließen

In Heilbronn wird die Karl-Wüst-Brücke ab dem 24. August gesperrt - es droht ein Mega-Stau. Umleitungen sind ausgeschildert.

  • Die Karl-Wüst-Brücke in Heilbronn wird in Richtung B27 voll gesperrt.
  • Start der Sperrung der Karl-Wüst-Brücke: Montag, 24. August ab 6 Uhr.
  • Umleitungsstrecken sind für Autofahrer ausgeschildert.

Heilbronn: Vollsperrung der Karl-Wüst-Brücke Richtung B27 - Mega-Stau droht

Update vom 19. August: Das wird Autofahrer in Heilbronn nicht freuen: ab Montag, 24. August wird die Karl-Wüst-Brücke in Fahrtrichtung B27/Heilbronn-Zentrum/Neckarsulm voll gesperrt. Der Grund: Eine Sanierung des Belags aller drei Spuren.

Die Sperrung der Karl-Wüst-Brücke in Heilbronn in Richtung B27 dauert von Montag, 24. August, 6 Uhr, bis Samstag, 5. September, 20 Uhr. Die Umleitung ist ausgeschildert: Sie verläuft über die Austraße beziehungsweise Salzstraße, Brüggemannstraße (Industriebrücke) und Neckarsulmer Straße. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden. Ortskundigen Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, den Bereich zu umfahren.

Karl-Wüst-Straße diese Woche gesperrt - Autofahrer brauchen Geduld

Erstmeldung vom 24. Juli: In diesen Tagen müssen Autofahrer im Raum Heilbronn ganz besonders viel Geduld mitbringen. Denn pünktlich, wenn die Bauarbeiten auf der B293 zwischen Leingarten und Heilbronn-Böckingen am Freitag, 31. Juli, beendet sind und die Bundesstraße dann wieder freigegeben ist, gehen die Straßensperrungen im Stadtgebiet von Heilbronn direkt weiter.

Wer am ersten August-Wochenende von der B27 in Richtung Heilbronn-Neckargartach fahren will, muss sich eine Alternative überlegen.

Noch bis Samstag, 8. August, ist die Karl-Wüst-Straße (K9562) in Heilbronn in Fahrtrichtung Heilbronn-Neckargartach zwischen der Neckarsulmer Straße und der Austraße für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer gesperrt. Der Grund für die Straßensperrung sind umfangreiche Asphaltarbeiten auf den nördlichen Fahrspuren der Karl-Wüst-Straße.

Heilbronn: Karl-Wüst-Straße in Richtung Neckargartach gesperrt

Als Umleitungsstrecke sind aus Richtung Neckarsulm kommend die Neckarsulmer Straße (B27), die Brüggemann- und die Austraße ausgeschildert. Für den aus Heilbronn kommenden Verkehr wird ebenfalls über die Brüggemann- und die Austraße umgeleitet, da es am Knotenpunkt Karl-Wüst-Straße/ Neckarsulmer Straße während der Bauzeit vom 1. bis zum 8. August nicht möglich ist, nach links in Richtung Heilbronn-Neckargartach abzubiegen. Das Amt für Straßenwesen empfiehlt ortskundigen Autofahrern, den Bereich weiträumig zu umfahren, wie die Pressestelle der Stadt Heilbronn berichtet.

An diesem Wochenende kommt es bis Sonntag, 26. Juli, zu einer Sperrung auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Heilbronn/Untereisesheim und Bad Rappenau. Diese ist wegen des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn erforderlich. Und wenn in der kommenden Woche in Baden-Württemberg am 29. Juli die Sommerferien beginnen, ist wegen Urlaubsstaus in der Region ebenfalls mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wir sagen euch, wo.

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren