Ungebetener Gast

Seniorin ertappt nachts Einbrecher im eigenen Schlafzimmer

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Einbrecher war über ein Fenster des Hauses in Heilbronn eingestiegen.

Eine Heilbronnerin hatte in der Nacht zu Mittwoch ungebeten Besuch im eigenen Schlafzimmer. Glücklicherweise hielt sich die 66-Jährige trotz später Stunde aber nicht dort auf - und verscheuchte die Einbrecher durch ihr Auftauchen.

Heilbronn: Frau begegnet Einbrecher im eigenen Schlafzimmer

Gegen Mitternacht hatte die Seniorin Geräusche aus ihrem Schlafzimmer gehört. Sie hatte sich bis dato im Wohnzimmer aufgehalten. Als sie nachschaute, sah sie in ihrem Schlafzimmer einen Unbekannten stehen, der eine Stirnlampe am Kopf befestigt hatte.

Die Frau warf die Tür zu und eilte zum Telefon. Der Einbrecher flüchtete währenddessen ohne Beute. Um in das Schlafzimmer zu gelangen hatte er am Fenster des Hauses in der Heilbronner Alexanderstraße den Rollladen hochgeschoben und mit einem Stock fixiert. Dann kletterte er durch das offen stehende Fenster. Beschreiben konnte die Frau den Eindringling laut Polizei nicht.

Mehr Polizeimeldungen

Fahrer verletzt: Lkw stürzt Böschung hinab

Buga-Maskottchen: Neuensteiner Karl wurde entführt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare