Betrifft alle Tarife

Eintritt in Heilbronner Schwimmbäder wird 2019 teurer

+
Unter anderem im Heilbronner Soleo erhöhen sich 2019 die Eintrittspreise.
  • schließen

Neben den Hallenbädern Soleo und Biberach wird auch der Eintritt in die Heilbronner Freibäder teurer.

Zum neuen Jahr steigen die Eintrittspreise in den Heilbronner Bädern. Das teilten die Stadtwerke mit. Gründe für die Erhöhung seien demnach gestiegene Personal- und Energiekosten. Die Preiserhöhung gelten ab dem 1.1.2019.

Heilbronner Schwimmbäder werden teurer: Diese Preise ändern sich 2019

Zum Jahreswechsel erhöhen sich die Preise für die Heilbronner Hallenbäder Soleo und Biberach sowie in den Freibädern, die von den Preisanpassungen 2018 ausgenommen waren.

Die Preiserhöhungen betreffen dabei Einzel-, Zehner-, Freibadsaison- und Jahreskarten. Auch bei den Kursen und im Saunabereich ändern sich die Preise.

Heilbronner Schwimmbäder: Diese Preiserhöhungen werden 2019 vorgenommen 

Die Einzelkarten im Hallenbad Soleo werden und jeweils 20 Cent teurer. Kinder zahlen 2019 10 Cent mehr, die Familienkarte 50 Cent. Auch die Saunatarife erhöhen sich um je 50 Cent.

Im Hallenbad Biberach werden alle Tarife um 10 Cent angehoben. In den betroffenen Freibädern werden die Preise in den Einzelkategorien um 20 Cent erhöht. Ausgenommen sind die Kindertarife. Diese erhöhen sich um je 10 Cent. Der Preis für Familienkarten wird um 50 Cent angehoben. Der Preis für ermäßigte Eintritte erhöht sich um 30 Cent.

Auch die Preise für Jahres und Saisonkarten ändern sich. Die Jahreskarte für Erwachsene, gültig für alle Bäder, kostet dann zum Beispiel 270€ statt bislang 264€. Eine Erwachsenen-Saisonkarte dann 68€ statt 66€.

Schwimmbäder in Heilbronn: Diese Preise gelten 2019

Derzeit gibt es noch keine genaue Preisübersicht der Schwimmbad-Tarife für 2019. Diese soll ab dem 1. Januar auf der Homepage der Heilbronner Bäder einzusehen sein.

Auch interessant:

Hallenbad-Check: Wo geht was in der Region?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare