Schulstart nach Corona-Pause

Schulstart in Heilbronn - welche Hygieneregeln müssen Schüler ab Montag beachten? 

  • schließen

Nach über vier Wochen Homeschooling startet ab Montag teilweise der Unterricht in Heilbronns Schulen. echo24.de fasst für euch zusammen, welche Hygieneregeln ab Montag auf die Schüler und Lehrer zukommen.

  • Auch in Heilbronn dürfen ab Montag wieder einige Schüler zum Unterricht in die Schule kommen.
  • An jeder Schule gibt es ein Hygienekonzept, das Schüler und Lehrkräfte vor einer Coronavirus-Infektion schützen soll.
  • echo24.de fasst für euch zusammen, welche Hygieneregeln ab Montag in der Schule beachtet werden müssen. 

Schulstart nach Coronavirus-Zwangspause: Heilbronns Schulen sind vorbereitet

Nach über vier Wochen Corona-Pause ist es so weit - die ersten Schüler in Heilbronn dürfen ab Montag, 4. Mai, wieder am Unterricht vor Ort teilnehmen. Um die Schüler und Lehrkräfte bestmöglich vor einer möglichen Coronavirus-Infektion zu schützen, gibt es an jeder Schule ein Hygienekonzept, erklärt die Stadt in einer Mitteilung. 

Das heißt konkret, das all die Klassenzimmer - die ein Waschbecken haben - mit Seifenspendern und Einmalhandtüchern ausgestattet werden. Zusätzlich gibt es an allen Waschbecken  eine Anleitung, die das korrekte Händewaschen in der Coronavirus-Zeit erklärt. Auch Desinfektionsmittel sowie ein Kontingent an Masken ist - laut Stadt Heilbronn - an jeder Schule vorrätig.

Heilbronn: Abstandsmarkierung in Schulen - Sitzplätze fest vergeben

Zusätzlich gibt es an allen Schulen Abstandsmarkierungen in Fluren und Klassenzimmern, welche die Schüler an die Abstandsregeln in der Coronavirus-Zeit erinnern, die auch in der Schule einzuhalten sind. Und auch "die Tische in den Klassenzimmern unserer Schule sind so gesetzt, dass ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden kann", erklärt Melanie Haußmann, Rektorin der Heinrich-von-Kleist Realschule in Heilbronn-Böckingen, auf echo24.de-Anfrage. 

Hinzu kommen noch die Aufkleber mit Schülernamen an jedem einzelnen Tisch. Denn jeder Schüler bekommt ab Montag einen eigenen Sitzplatz zugewiesen, der nicht ausgetauscht oder verschoben werden darf.

Schule in der Coronavirus-Zeit: Das müssen Heilbronner Schüler ab Montag beachten

Auch die allgemeine Maskenpflicht in Baden-Württemberg gilt es ab Montag zu beachten. Insbesondere dann, wenn Schüler mit Bus und Bahn zur Schule fahren. Auch in den Fluren der Heilbronner Schulen und in den Pausen ist eine Schutzmaske Pflicht. 

Haußmann: "In den Klassenzimmern ist ein Mundschutz nicht erforderlich, dort kann der Mindestabstand eingehalten werden." Aber natürlich steht es jedem Schüler frei, in der Coronavirus-Zeit einen Mundschutz auch im Unterricht zu tragen. Zudem kann jede Familie individuell für sich entscheiden, ob der Schüler er am Montag zum Unterricht kommt oder zuhause bleibt.

Ab Montag dürfen einige Heilbronner Schüler wieder zum Unterricht in die Schule. Aber es gibt einiges, was sie beachten müssen. 

Haußmann: "Nach wie vor ist es auch möglich, am digitalen Unterricht teilzunehmen." Dieser wiederum wird von Lehrkräften betreut, die selbst zur Coronavirus-Risikogruppe gehören, und nach wie vor nicht vor Ort unterrichten können. Und auch Schüler können Vorerkrankungen haben oder in einem vorbelasteten Haushalt leben, wo eine Coronavirus-Infektion dramatische Folgen haben könnte. Der digitale Unterricht in der Coronavirus-Zeit ist auch Thema im Interview mit Melanie Haußmann, über das echo24.de aktuell berichtet. Und auch das Land Baden-Württemberg äußert sich zur Schule in der Coronavirus-Zeit und verrät, wie es um die anstehenden Prüfungen in diesem Jahr steht.

Seit Wochen ein brisantes Thema: Die diesjährigen Abitur-Prüfung - finden die statt? Und wenn ja, wann? Viele offene Fragen, aber der echo24.de-Artikel fasst die wichtigsten Informationen zu den Prüfungen in Baden-Württemberg zusammen. Denn klar ist: Abi und Co. finden statt – und zwar schon sehr bald.

Rubriklistenbild: © Heinrich-von-Kleist Realschule

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema