Leergefegt

Spielplätze in der Heilbronner Innenstadt: Deshalb sind sie nicht mehr da

+
Die Spielplätze in der Heilbronner Innenstadt werden in Kürze wieder aufgebaut.
  • schließen

Seit einigen Wochen fehlt etwas in der Sülmerstraße. Der Platz neben dem Hafenmarkt-Turm ist leergefegt. Der Grund: Die Sandkasten-Spielplätze sind weg. 

Jeder kennt die großen Sandkasten-Spielplätze mitten in der Heilbronner Sülmerstraße neben dem Hafenmarkt-Turm. Vor allem im Sommer ist dort immer ganz schön was los. Doch da wo sonst Kinder ausgelassen spielen und toben, herrscht seit Mitte Januar gähnende Leere - und das nicht wegen des Wetters! 

Heilbronn: Wohin sind die Spielplätze aus der Sülmerstraße verschwunden?

Warum sind die beliebten Sandkästen aus der Innenstadt verschwunden und was passiert nun auf dem leeren Platz?

"Der 'Leuchtturm-Spielplatz' wurde 2008 und das 'Spielschiff' 2005 gebaut. Hin und wieder müssen sie überprüft und repariert werden", verrät Pressesprecher der Stadt Heilbronn Anton Knittel. "Zurzeit werden die beiden Spielplätze aufgrund von verdeckten Holzschäden repariert."

So geht es weiter mit den Spielplätzen in der Heilbronner Sülmerstraße

Kinder und Erwachsene dürfen sich aber freuen. In Kürze sollen die Sandkästen wieder an ihrem ursprünglichen Ort stehen. Zu Beginn des Frühlings steht dem fröhlichen Spielen auf Schiff und Leuchtturm dann nichts mehr im Wege.

Auch interessant:

BUGA 2019: Alle Besucher-Infos rund um Preise, Parken, Übernachtungen und Programm

Gemütlich Einkaufen: Nightshopping und Verkaufsoffene Sonntage in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare