Bahn-Streik in ganz Baden-Württemberg

Lokführerstreik trifft auch Heilbronn: Diese S-Bahnen stehen still

  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Die Gewerkschaft GDL hat zum Streik bei den Lokführern aufgerufen – ab Donnerstag (2. September) wird es auch in Heilbronn massive Einschränkungen geben.

In ganz Deutschland streiken ab Donnerstag (2. September) die Lokführer – zum Bahn-Streik aufgerufen* hat die Lokführer-Gewerkschaft GDL. Im Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Bahn (DB) und der Gewerkschaft GDL gab es bislang noch keine Einigung. Die GDL hat deshalb zu einer weiteren, inzwischen dritten bundesweiten Streikwelle aufgerufen – und auch zur längsten.

Laut der Ankündigung sollen im Personennahverkehr die fünf Tage von Donnerstag bis einschließlich Montag (6. September) betroffen sein. Dieser Streik hat auch Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr in Heilbronn, wie die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mitteilt. Insbesondere auf den AVG-Linien S4, S41 und S42 im Raum Heilbronn wird es wieder zu massiven Zugausfällen kommen.

Heilbronn: Diese S-Bahnen stehen wegen des Streiks komplett still

Die AVG wird nicht direkt bestreikt, sondern die Bahn-Tochter DB Regio. Da auf mehreren Stadtbahnlinien der AVG jedoch auch Triebfahrzeugführer der DB Regio zum Einsatz kommen, wird es auch Zugausfälle und Einschränkungen im AVG-Stadtbahnverkehr geben. Fahrgäste werden gebeten, sich im Vorfeld ihrer Fahrt über die Internetseite der AVG (www.avg.info) zu informieren.

Im Raum Heilbronn können die Linien S41 und S42 („Heilbronn Nord“) während der genannten fünf Tage nicht angeboten werden. Sämtliche Fahrten werden dort leider ausfallen. Folgende Ersatzmaßnahmen werden während des Bahn-Streiks in Heilbronn ergriffen:

  • Linie S41: Zwischen Bad Friedrichshall Hbf und Mosbach (Baden) verkehrt stündlich ein Busnotverkehr. Dieser startet an den beiden Endpunkten jeweils zur vollen Stunde. Die erste Abfahrt am Morgen erfolgt um 5 Uhr, die letzte Abfahrt in der Nacht um 1 Uhr. In Bad Friedrichshall kann auf die übrigen Züge umgestiegen werden. 
  • Linie S42: Hier verkehrt als Alternative für die Fahrgäste die Abellio-Linie RE 10. Wegen der derzeit stattfindenden Bauarbeiten zwischen Mosbach und Heidelberg verkehren diese Züge ohnehin stündlich über die Elsenztalbahnstrecke und bedienen dabei auch die Stadtbahnhalte – mit Ausnahme von Bad Wimpfen Im Tal und Bad Rappenau Kurpark.
  • Auf der Linie S4 zwischen Eppingen (derzeit baubedingte Unterbrechung der S4 zwischen Bretten und Eppingen) und Öhringen wird es infolge des Streiks an den genannten fünf Tagen zu Fahrtausfällen und Verspätungen kommen. Hinzu kommt, dass die S4 derzeit, wie bereits gesondert vermeldet, aufgrund einer außerplanmäßig verlängerten Baustelle der DB Netz nicht durch die Heilbronner Innenstadt verkehrt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Christoph Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema