Polizei sucht Zeugen

Raub in Heilbronner Tiefgarage: Mann (29) niedergeschlagen - große Summe Bargeld weg

In einer Heilbronner Tiefgarage wurde ein 29-Jähriger überfallen. (Symbolbild)
+
In einer Heilbronner Tiefgarage wurde ein 29-Jähriger überfallen. (Symbolbild)
  • Isabell Kähny
    vonIsabell Kähny
    schließen

Zu einem brutalen Überfall kam es am Dienstagvormittag in einer Tiefgarage in Heilbronn. Ein 29-Jähriger wurde von hinten niedergeschlagen.

  • Ein 29-Jähriger wird in Heilbronn in einer Tiefgarage niedergeschlagen.
  • Eine größere Summe Bargeld wird gestohlen.
  • Die Polizei sucht Zeugen.

Opfer eines Raubs wurde ein 29-Jähriger am Dienstagvormittag in der Heilbronner Innenstadt.

Überfall in Heilbronner Tiefgarage: Große Summe Bargeld entwendet

Zu dem Vorfall kam es in einer Tiefgarage in der Schulgasse. Das Opfer war auf dem Weg zu seinem Auto. Plötzlich wurde der Mann von hinten niedergeschlagen. Dadurch verlor der 29-Jährige kurzzeitig sein Bewusstsein. Als er wenig später wieder zu sich kam, war seine rote Einkaufstasche der Firma Kaufland verschwunden. In der Tasche befand sich eine größere Summe Bargeld, die das Opfer zu einer Bank bringen wollte. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Umgehend wurde eine Fahndung mit mehreren Streifenwägen eingeleitet. Derweil wurde der 29-Jährige mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. 

Raub in Heilbronn: Polizei sucht Zeugen

Die Heilbronner Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. In diesem Zusammenhang werden dringend Zeugen gesucht, die Angaben zu diesen Fragestellungen machen können: Wer hat den Angriff auf den Geschädigten am Dienstag zwischen 10.50 Uhr und 11.05 Uhr in der Tiefgarage Schulgasse beobachtet? Ist jemandem eine Person mit einer roten Kaufland-Einkaufstasche aufgefallen? Auch wer sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Heilbronner Kriminalpolizei. Die Telefonnummer lautet: 07131 / 1044444.

Weitere Raubüberfälle in der Region Heilbronn

Die Heilbronner Polizei warnt vor einer neuen miesen Masche von Telefon-Betrügern, bei der "falsche Gerichtsvollzieher" Hausbesuche ankündigen. Und mit einer neuen Raub-Masche ergaunerten dreiste Betrüger über 140.000 Euro von einer 83-Jährigen in Heilbronn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema