Das Video entstand im Heilbronner Club Kaiser

Jetzt geht‘s los: Heilbronner Mega-Rap-Talent (13) mit erster Single

Heilbronner Nachwuchsrapper Amun Neb beim Videodreh im Heilbronner Club Kaiser, umgeben von jungen Frauen.
+
Das Musikvideo zu „Billabong“ entstand im Heilbronner Club Kaiser.
  • Daniel Hagmann
    VonDaniel Hagmann
    schließen

Die deutsche Musik-Szene ist Amun Neb aus Heilbronn zu langweilig - deshalb entwickelt er seinen ganz eigenen Stil. Und der hat es in sich.

Update, 23. Oktober: 13 Jahre alt, nicht selten fünf Sprachen in vier Textzeilen – und jetzt endlich die erste Single. Rap-Talent Amun Neb aus Heilbronn ist in Sachen Flow und Raptechnik schon jetzt weiter als die meisten älteren Vertreter dieser Musik. Davon kann sich nun auch jeder überzeugen. Denn „Billabong“ ist seit Freitag auf den gängigen Streaming-Plattformen wie etwa Spotify verfügbar. 

Der gut zweieinhalb-minütige Song des Heilbronner Rap-Musikers zeigt aber nur eine Facette auf, wie der Gymnasiast betont: „Wir haben ganz bewusst eine eingängige, clubtaugliche Nummer als ersten Song herausgebracht, zu dem die Leute leicht Zugang finden können.“ Die nächsten geplanten Singles sollen noch mehr Amuns Technik und seine Wortgewandtheit in den Vordergrund stellen.

Heilbronn/Club-Szene: Rap-Talent Amun mit erstem Party-Song

Passend zur Stimmung im Song „Billabong“ entstand im Heilbronner Club Kaiser innerhalb von zwei Tagen ein professionelles Musik-Video mit Feier-Fokus. Amun erzählt: „Die Story in dem Video ist, dass ich einschlafe und dann von einer Party träume.“ Mit Dutzenden Frauen und Freunden feiert der Rap-Newcomer schon jetzt wie ein Star. Das Besondere beim Videodreh war die echte Euphorie.

„Viele Szenen entstanden spontan. Die meisten Leute im Video sind kurzfristig vorbeigekommen, weil sie mitbekommen haben, dass hier, im Heilbronner Club Kaiser, was geht. Wegen der Musik hatten die Leute einfach gute Laune, haben Party gemacht, bei den Performance-Szenen meinen Namen gerufen und mich angefeuert, ohne dass es geplant gewesen war. Das hat mich einfach mega gefreut“, sagt der 13-jährige Nachwuchs-Rapper.

Mit der Debüt-Single „Billabong“ gerät der Stein des vielversprechenden Rap-Talents aus Heilbronn nun kräftig ins Rollen. Rund ein Dutzend weiterer Songs hat Amun bereits fertig produziert. Davon sollen allein noch in diesem Jahr zwei weitere als Singleauskopplungen erscheinen. Für das Jahr 2022 ist ein Album geplant. Spätestens dann geht die Party für den Schüler weiter. Und das nicht bloß im Traum.

Was dieses Rap-Talent (13) kann, habt ihr garantiert noch nie gehört

Erstmeldung, 9. August: Seine Ringe sind von Christian Dior. Er riecht „fresh“, denn er wäscht seine Shirts mit Lenor. Da kreischen die Frauen im Chor. Wenn Amun Neb aus Heilbronn rappt, traut der Zuhörer seinen Ohren kaum: Das 13-jährige Rap-Talent hat eine Sprachgewandtheit, wie man sie meist nur bei den ganz Großen der Szene hört.

Der Heilbronner Gymnasiast reimt Markennamen auf deutsche Begriffe, vermischt innerhalb von vier (!!!) Liedtextzeilen Arabisch mit Japanisch, Englisch, Französisch und Deutsch und legt dabei ein Tempo an den Tag, dass einem die Kinnlade runterfällt, als wäre man eine Nussknacker-Figur. Rap-Talent Amun, wie er sich als Künstler nennt, hat einfach Skills!

Heilbronn: Rap-Talent Amun schafft ganz eigenen Musik-Stil

Der Schüler aus Heilbronn erklärt: „Ich wachse multikulturell auf, hänge viel mit Leuten ab, die ein paar Jahre älter sind als ich. Da schnappe ich vieles auf – und frage nach, wenn ich was nicht verstehe.“ Mit dem Rap angefangen hat der Junge, als er zwölf Jahre alt war. Das Talent wurde ihm ein Stück weit in die Wiege gelegt. Amuns Mutter Amna Neb zum Beispiel feiert derzeit mit ihrer Progressive-Rock-Band Amna vor allem im Streaming-Bereich beachtliche Erfolge.

Beeinflusst ist der Schüler aus Heilbronn vor allem von der Rap-Musik in den USA. Amuns Texte klingen manchmal wie Szenen aus dem Videospiel „GTA“. Es geht um Partys in Clubs mit freizügigen Frauen. Talent Amun lacht und sagt: „Das sind einfach Filme, die ich in Verse packe. Ich war zwar noch nie in einem Club feiern, aber durch Gespräche mit Älteren weiß ich, wie es läuft. “

Heilbronner Musik-Talent: „Deutscher Rap ist mir zu langweilig“

Dass man die Texte des talentierten Burschen nur teilweise versteht, liegt nicht an seiner Rap-Technik – denn die ist ebenfalls beeindruckend. Der Gymnasiast aus Heilbronn spricht jede Silbe megadeutlich aus - auch wenn er das Tempo anzieht und im Doubletime-Modus rappt. Als Zuhörer sollte man aber – neben dem Verständnis für mehrere Sprachen – sich auch in der Popkultur auskennen. „Mal lasse ich Anspielungen auf Serien wie ’Dragonball’, auf Sportler oder andere Musiker einfließen“, sagt Amun selbstbewusst.

Die Nummern sind etwas, das man so in Deutschland noch nie gehört hat

Amun, Rapper aus Heilbronn

Sein Vater Arkadi Neb, der in Heilbronn eine Werbeagentur leitet und dort unter anderem Künstler aufbaut und bekannter macht, erklärt: „Die Texte fordern einen, gerade wenn man kein Teeny mehr ist. Wie Amun rappt, reden die Jugendlichen auf dem Schulhof.“ Rap-Talent Amun: „Deutschen Rap finde ich aktuell ziemlich langweilig. Da fehlt die Kreativität. Die Texte sind mir sehr wichtig. Und damit etwas Neues entsteht, muss man eben auch mal um die Ecke denken.“

Corona verhindert Auftritt von Nachwuchs-Rapper aus Heilbronn

Eigentlich hätte Amun bereits Mitte Juli seinen ersten großen Auftritt gehabt: In Köln hätte er nach dem Reggae-Künstler Gentleman die Bühne betreten - und vor 6.000 Gästen seine Reime in die Menge gefeuert. Allerdings haben die aktuellen Corona-Maßnahmen dem Nachwuchs-Rap-Talent aus Heilbronn einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Sieben Rap-Songs hat Amun fertig, die der Heilbronner demnächst veröffentlichen will. Er erklärt: „Weil mir Sprachgrenzen keine Limits setzen, sind die Nummern etwas, das man so in Deutschland noch nie gehört hat.“ Wenn Amun die Beats seines Produzenten Ferry hört, sprudeln die Ideen aus ihm heraus – und erzeugen eine Welle, die das Nachwuchstalent gerade erst anfängt, im Deutsch-Rap nach oben zu treiben. Vielleicht bis ganz nach oben, an die Spitze zu RAF Camora, Capital Bra, Kollegah und Co.? Das wird die Zeit zeigen – wie das Zifferblatt einer Uhr. Schließlich ist er erst 13. 13!!!

Rap-Musik

Die Musikrichtung stammt aus der afroamerikanischen Kultur und zeichnet sich vor allem durch Sprechgesang auf rhythmische Hintergrundmusik aus. Populär wurde Rap in den USA in den 1980er Jahren durch Künstler wie Grandmaster Flash. Um die Jahrtausendwende ebneten vor allem Musiker wie Eminem, Dr. Dre, Snoop Dogg und 50 Cent dem US-Rap den Weg in den weltweiten Musik-Mainstream.

In Deutschland ist Rap-Musik derzeit die kommerziell erfolgreichste Musikrichtung. Zu den Künstlern und Gruppen mit den höchsten Umsätzen im deutschsprachigen Raum zählen die 187 Strassenbande, RAF Camora, Kontra K. und Capital Bra.

Das könnte Sie auch interessieren