Arbeiter greifen beherzt ein

Angehender Polizist wirft zufällig Blick aus dem Fenster - was er sieht, lässt ihn sofort handeln

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein junger Polizist und mehrere Arbeiter können dank ihrer schnellen Reaktion Schlimmeres verhindern.

Der schnellen Wahrnehmung eines angehenden Polizisten und dem beherzten Eingreifen mehrerer Arbeiter der Großbaustelle beim Polizeipräsidium Heilbronn ist es zu verdanken, dass Schlimmeres verhindert werden konnte.

Angehender Polizist entdeckt Feuer 

Der junge Kommissar-Anwärter hatte am Mittwochmittag einen zufälligen Blick aus dem Bürofenster geworfen - und dann sofort gehandelt. Denn: Er hatte ein Feuer entdeckt.

Die Flammen loderten aus einem Gebäude in der Heilbronner Friedhofstraße. Vermutlich infolge eines technischen Defekts kam es in der Küche einer Wohnung zum Brandausbruch. Mehrere Stromkabel und ein Regal über dem Herd fingen Feuer.

Angehender Polizist und Arbeiter handeln sofort

Neben dem Polizisten reagierten auch sich in unmittelbarer Nähe zum Brandort aufhaltenden Arbeiter. Sie eilten sofort zur Wohnung, verschafften sich Zutritt zum Gebäude und konnten das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen.

Vorsorglich begaben sich die Bewohner im Anschluss in ärztliche Behandlung. Augenscheinlich verletzt wurde niemand.

Mehr Polizeimeldungen

Unfall-Tragödie auf A81: Zwei tödliche Crashs in wenigen Stunden

Krasser "Falschparker": Bei diesem Anblick fehlen selbst der Polizei die Worte

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare