Autobahn bei Öhringen gesperrt

Unfall auf A6 bei Öhringen: Mann (28) schwerstverletzt

Nach einem heftigen Unfall auf der A6 spricht die Polizei von einem „Personenschaden“. (Symbolbild)
+
Nach einem heftigen Unfall auf der A6 spricht die Polizei von einem „Personenschaden“. (Symbolbild)
  • Julia Cuprakowa
    VonJulia Cuprakowa
    schließen
  • Christina Rosenberger
    Christina Rosenberger
    schließen

Auf der A6 bei Öhringen kam es zu einem Unfall, bei dem ein Mann (28) schwerstverletzt wurde. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Update, 1. März, 19.00 Uhr: Auf der Autobahn A6 bei Öhringen ereignete sich heute ein heftiger Unfall, bei dem ein 28-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Der 28-jährige Fahrer eines VW Caddys trug bei dem Unfall so schwere Verletzungen davon, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste, wie die Polizei mitteilte. Doch wie kam es zu diesem Verkehrsunfall?

Unfall auf A6 bei Öhringen: Mann (28) schwerstverletzt – Autobahn musste gesperrt werden

Vermutlich übersah der Caddy-Fahrer das Stauende zwischen den Anschlussstellen Öhringen und Bretzfeld und fuhr unter den Sattelauflieger eines langsam vor ihm fahrenden Lkw. Hierbei wurde der Mann schwerstverletzt und es entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro. Laut Polizei Heilbronn blieb der Lkw-Fahrer unverletzt. Ein Teil der Fahrbahn in Richtung Mannheim musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Vollsperrung A6: Rettungshubschrauber nach Unfall im Einsatz

Erstmeldung, 1. März, 13.00 Uhr: Auf der Autobahn A6 bei Heilbronn hat es einen heftigen Unfall gegeben. Bei Kilometer 655,5 auf Höhe Öhringen ist die Autobahn in Fahrtrichtung Mannheim aktuell voll gesperrt. Wie die Polizei Heilbronn auf Anfrage von echo24.de bestätigte, gab es dabei wohl einen „Personenschaden“. Das bedeutet, dass eine Person verletzt ist – laut Polizei vermutlich sogar schwer.

Unfall auf der A6: Autobahn aktuell voll gesperrt

Deshalb ist die Polizei aktuell vor Ort, auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Wie lange die Autobahn noch gesperrt sein wird, ist bisher nicht bekannt. Weitere Informationen folgen.