Von dem Fahrer fehlt jede Spur

Nach kuriosem Unfall in Heilbronn: Auto hat gestohlene Kennzeichen - Insassen auf Flucht 

+
Ermittlungen wurden eingeleitet. 
  • schließen
  • Julia Cuprakowa
    Julia Cuprakowa
    schließen

Nach einem Unfall auf der Heilbronner Neckartalstraße sind die Insassen auf der Flucht. Der abgemeldete Unfallwagen hatte gestohlene Kennzeichen. 

+++ Update 14. Oktober +++ Verletzte Insassen auf der Flucht 

Nach einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen auf der Neckartalstraße sind die Insassen des Wagens immer noch nicht aufzufinden. Wie die Polizei Heilbronn auf Nachfrage von echo24.de mitteilt, befinden sich die Verunglückten wohl auf der Flucht. Denn: Der Unfallwagen scheint nicht angemeldet zu sein. Außerdem hatte der abgemeldete VW Bora gestohlene Kennzeichen

Laut Polizei Heilbronn gibt es viele Vermutungen zum Unfallhergang und der Flucht der Unfallopfer - aber noch keine konkreten Informationen. Ermittlungen wurden bereits eingeleitet.  

+++ Ursprungsmeldung vom 13. Oktober +++ 

Für die Zeugen muss das ein echter Schrecken gewesen sein. Heute Morgen gegen 7.45 Uhr meldeten Anwohner der Polizei, dass sich an der Böschung der Neckartalstraße auf Höhe der Rahmer Mühle in Heilbronn ein beschädigtes Fahrzeug befinde.

Offenbar war ein VW Bora in Fahrtrichtung Lauffen aus bislang nicht bekanntem Grund nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto hat sich in Heilbronn mehrfach überschlagen, kam auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stehen. Insassen des verunglückten Autos in Heilbronn waren weder im Fahrzeug noch im unmittelbaren Bereich aufzufinden.

Unfall in Heilbronn: Blut auf Airbag 

Bedenklich: Beide Front-Airbags hatten ausgelöst und waren teilweise blutverschmiert. Um auszuschließen, dass sich Verletzte hilflos in der Nähe der Unfallstelle befinden, setzte die Polizei Heilbronn mehrere Streifenbesatzungen sowie einen Polizeihubschrauber ein, um das Gelände abzusuchen.

Die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall in Heilbronn ergaben, dass Anwohner gegen 6.15 Uhr einen lauten Knall wahrnahmen. Die Suche nach dem Fahrer und eventuellen Insassen verlief bislang ohne Erfolg. An dem Unfallauto in Heilbronn entstand ein Totalschaden von rund 3.000 Euro. Doch damit nicht genug: An Verkehrseinrichtungen, Straßenlampe und der Böschungsanlage beträgt der Schaden nach dem Unfall in Heilbronn etwa 8.000 Euro.

Hinweise auf den Fahrer und eventuelle Insassen nimmt das Polizeirevier Heilbronn unter Telefon 07131/1042500 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare