Total besoffen

Aggro-Gast (19) will Taxi-Preis verhandeln und rastet völlig aus 

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein unfassbarer Promillewert, unmögliches Verhalten und ein verletzter Polizist...

Ja, sind wir denn auf einem Basar? Mit einem rabiaten Fahrgast eines Taxis bekam es die Heilbronner Polizei am Dienstagabend zu tun. Ein 19-Jähriger wollte mit einem Taxifahrer den Preis für eine Fahrt nach Hause verhandeln, was dieser ablehnte. Der junge Mann ließ sich dann trotzdem fahren und weigerte sich am Ende mehr zu bezahlen, als er angeboten hatte. 

Im Taxi in Heilbronn geraucht und Bier verschüttet: Fahrgast völlig außer sich

Unterwegs hatte er trotz Verbots im Taxi geraucht und die Rücksitzbank mit Bier verunreinigt. Im Laufe des Streits wegen des Fahrpreises trat er von hinten nach dem Fahrer. Als die Polizei eintraf, wurde er noch aggressiver und griff einen Beamten an. Er geriet allerdings an den Falschen und lag gleich darauf mit Handschließen versehen am Boden. 

19-Jähriger total besoffen im Taxi in Heilbronn

Ein Polizist zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem 19-Jährigen einen Wert von deutlich über drei Promille. Er musste die Freiheit mit einer Zelle tauschen und seinen Rausch ausschlafen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare