Es wurden mehrere Schmuckstücke gestohlen 

Heilbronn: Trickbetrug - Junge räumt Wohnung einer 81-Jährigen aus!

+
Trickbetrügerinnen entwenden Goldschmuck. (Symbolbild)
  • schließen

In Heilbronn fiel eine 81-jährige Frau zwei Trickbetrügerinnen zum Opfer. 

Kindererziehung mal anders! Achtung: Zwei Trickbetrügerinnen sind auf dem Raubzug und wenden dabei eine ganz perfide Methode an. Denn: Sie lassen einen kleinen Jungen die Wohnung ausräumen. 

Heilbronn: Betrügerinnen gelangen unter falschem Vorwand ins Haus

In Heilbronn kam eine 81-Jährige am Donnerstagmittag, 15. August nichtsahnend vom Einkaufen nach Hause. An der Haustür wurde sie von einer Unbekannten angesprochen. Die Trickbetrügerin machte der 81-Jährigen weis, sie wolle einen Vorhang für eine, in dem Haus wohnende Familie liefern. Daraufhin ließ die Seniorin die vermeidliche Lieferantin rein. Die Betrügerin war sogar so nett und trug die Einkaufstaschen der 81-Jährigen bis zu ihrer Wohnungstür und ging anschließend in das nächste Stockwerk weiter. 

Heilbronn: Ein Kind bestiehlt die 81-Jährige 

Laut Polizei Heilbronn, passierte kurz darauf das Unausweichliche. Die "Lieferantin", die auf Anfang 40 geschätzt wird, klopfte an der Tür der Seniorin. Sie erklärte, dass die Familie nicht da sei und deswegen wolle sie eine Nachricht hinterlassen. Daraufhin durfte die Betrügerin in die Wohnung, um die angebliche Nachricht zu verfassen.

Plötzlich stand jedoch eine weitere Frau in der Wohnung der 81-Jährigen, die außerdem einen etwa fünf Jahre alten Jungen dabei hatte. Die beiden Frauen redeten auf die Bewohnerin ein, während das Kind offenbar ins Schlafzimmer ging und dort den Schmuck einsteckte. Das Verhalten der Unbekannten kam der Seniorin verdächtig vor, weshalb sie das Duo aus der Wohnung schob. Das Kind war zu diesem Zeitpunkt bereits weg.

Heilbronn: Trickbetrug - Junge klaut mehrere Schmuckstücke 

Erst als die Frauen bereits aus dem Haus waren, bemerkte die Bewohnerin den Verlust des Schmucks. Der Junge schaffte einige Goldringe und Goldketten zu entwenden. Wie die Polizei Heilbronn berichtet, stiegen die zwei Frauen und der Junge nach dem Raubzug in ein dunkles Auto und fuhren weg. 

Beide Täterinnen werden auf Anfang 40 geschätzt. Die Eine hatte blonde, hochgesteckte Haare und sprach gebrochen Deutsch. Die Andere ist knapp 1,70 Meter groß und hat eine kräftige Figur. Der Junge hatte einen gepflegten Haarschnitt, hellbraune Haare und sah insgesamt sehr gepflegt aus.

Polizei Heilbronn bittet um Hinweise: an das Polizeirevier Heilbronn oder unter der Telefonnummer: 07131 104-2500.

Erst vor Kurzem haben Autodiebe in der Region zugeschlagen. Dabei wurde unter anderem eine Audi A6 Avant gestohlen.

Und sogar Betonmischer wurden von einem Gelände einer Firma aus der Region geklaut. Es entstand ein Schaden von mehreren 100.000 Euro.

Die Polizei warnt außerdem vor Trickbetrügern mit einer besonders dreisten Masche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare