Drei Personen müssen ins Krankenhaus

Heftige Prügelei am Theaterschiff in Heilbronn

+
Symbolbild.
  • schließen

Einer Person wird die Nase gebrochen, eine weitere zieht sich eine Verletzung am Hals zu.

Prügel-Alarm in Heilbronn! Die Polizei wurde in der Nacht zum Sonntag - gegen Mitternacht - zu einer Schlägerei an das Theaterschiff in die Obere Neckarstraße gerufen. Den Beamten wurde vor Ort berichtet, dass es zwischen zunächst drei Personen zum Streit kam. Infolgedessen hatte einer der Beteiligten einem anderen einen Faustschlag ins Gesicht verpasst, worauf es zu einem Gerangel kam. Während des Gerangels wurde einem der Beteiligten die Nase gebrochen und einer wurde in einen Fahrradständer geschubst. Er zog sich hierbei eine Verletzung am Hals zu.

Heilbronn: Eine Person flüchtet vor der Polizei

Beim Erkennen der Polizei flüchtetet eben diese Person, konnte jedoch durch einen Beamten der Polizei in Heilbronn eingeholt und festgehalten werden. Ein aggressiver Zeuge musste ebenfalls durch die Beamten ruhiggestellt werden. Erst als weitere Streifenwagenbesatzungen eintrafen beruhigte sich die Situation und drei verletze Personen konnten ins Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden.

Auch interessant

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare