Ex-Freund verhaftet

Frau mit Messer lebensgefährlich verletzt!

+
  • schließen

Es soll sich um eine Beziehungstat handeln. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Heilbronn wurde Schauplatz einer schrecklichen Tat. Am Morgen gegen 7 Uhr rammt ein 43-Jähriger auf der Herbert-Hoover-Straße das Auto seiner getrennt lebenden Freundin.

Durch die Wucht des Aufpralls wird das Auto der Frau auf einen daneben geparkten PKW geschoben. Anschließend steigt der Tatverdächtige aus und schlägt eine Seitenscheibe des Fahrzeugs ein. Er greift seine Ex-Partnerin mit einem Messer an und verletzt sie schwer. Sie muss in ein Krankenhaus und notoperiert werden.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung, der Zustand der Frau ist derzeit sehr kritisch. Der mutmaßliche Täter konnte noch am Tatort unmittelbar nach der Tat festgenommen werden.

Die Kripo Heilbronn sucht Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Falls geben können. Diese sollten sich unter Telefon 07131 104-4444 melden.

Mehr zum Thema:

Einfach auf die Wange geknutscht! Sexuelle Belästigung im Zug

Pfui Teufel: Exhibitionist spielt vor Teenagern an seinem Glied

Tödlicher Badeunfall: Mann brach sich wohl das Genick

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare