Neues Geschäft am Marktplatz

Peter Hahn macht zu: Heilbronn bekommt dafür neuen Genießer-Hotspot am Marktplatz

+
Peter Hahn in der Kaiserstraße 34 schließt. Die Stadt gibt bekannt, was jetzt kommt. 
  • schließen

Die Mode geht - der Feinkostspezialist ist im Anmarsch. Die Stadt berichtet über das neue Geschäft am Marktplatz.

Wieder geht einer. Peter Hahn am Marktplatz in Heilbronn hat zum Jahresende den Mietvertrag gekündigt. Spannend also, wer in das stadteigene Gebäude in der Kaiserstraße 34 ab dann einziehen wird. 

Die Stadt gibt nun bekannt: "Die prominent gelegenen Räumlichkeiten werden zu einem Spezialitätenmarkt und Genießertreffpunkt."  

Peter Hahn schließt – Feinkostgeschäft kommt nach Heilbronn

Architekt Reiner Weber und Innenarchitekt Rainer Palinkasch haben mit der Metzgerei Geiger aus Nordheim ein Konzept entwickelt, welches die Stadt überzeugen konnte.

Eine Mischung aus Café und Feinkostsortiment soll's werden. Es wir demnach einen Verkaufstresen umgeben von Sitzplätzen geben. 

Angeboten werden unter anderem Fleisch, Wurst, Brot, Käse, Kaffee und Wein inklusive einer Weinverkostung - alles aus regionaler und traditioneller Handwerkskunst.

Die künftigen Inhaber Christian Geiger, Dennis Geiger und Jan Edlich hoffen, hier Erfolgsgeschichte zu schreiben. "Wir sind froh, in Heilbronn in dieser Lage einen Marktplatz für regionale Delikatessen gefunden zu haben", heißt es in der offiziellen Pressemitteilung. 

Nach Schließung von Peter Hahn: Heilbronner Innenstadt soll weiterhin attraktiv bleiben

Für Oberbürgermeister Harry Mergel bestätigt sich durch die Standortwahl, dass die Innenstadt sich weiterhin als attraktiv darstellt.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir an dieser Stelle zum einen einen längeren Leerstand vermeiden und zum anderen einen Nutzer finden konnten, der das Angebot am Marktplatz in idealer Weise ergänzt", sagt Bürgermeister Martin Diepgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare