Die Polizei ermittelt

Schwerer Unfall am Europaplatz: Pkw kracht gegen Baum - Motorblock wird ins Fahrzeug gedrückt

  • Anna-Maureen Bremer
    vonAnna-Maureen Bremer
    schließen

In Heilbronn ereignet sich ein schwerer Unfall: Ein Auto kracht in einen Baum. Der Motorblock wird ins Fahrzeug gedrückt. 

  • In Heilbronn ereignet sich in der Nacht zum Samstag ein schwerer Unfall
  • Ein Passat-Fahrer verliert die Kontrolle
  • Polizei und Rettungskräfte rücken zum Einsatz. 

Nach ersten Meldungen verlor ein VW-Fahrer (28) gegen 2 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann war von der Mannheimer Straße kommend in den Europaplatz eingefahren, um diesen in Richtung Weipertstraße zu verlassen. Infolge weit überhöhter Geschwindigkeit kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Heilbronn: Schwerer Unfall am Europaplatz - Motorblock ins Fahrzeug gedrückt

Bei der Kollision mit dem Baum wurde der kompletteMotorblock in den Fahrerraum gedrückt. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden und wurde mit einem Rettungswagen in den Schockraum der SLK Klinik gefahren. 

Ersten Ermittlungen zufolge verlor der Passat-Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen.

Erste Vermutungen legen nahe, dass es zu einem Verkehrsrennen gekommen sein könnte. Die feuchte Straße durch den Regen um Mitternacht trug demnach wohl dazu bei, dass die Straße keine optimale Haftung vorwies. 

Trümmerteile des Autos, wie auch ein Vorderrad, waren teils 300 Meter weit verstreut. Die Polizei nahm um 3 Uhr morgens die Spuren auf, die nun ausgewertet werden. Wie schnell das Fahrzeug beim Einschlag in den Baum war, konnte vor Ort nicht nachvollzogen werden.

Mehrere Unfälle in und um Heilbronn in den letzten Wochen

Am Nachmittag ereignet sich ein schwerer Unfall bei Brackenheim. Ein Auto rauscht aus noch ungeklärter Ursache eine Böschung hinunter. Die Strecke wird voll gesperrt. Kurz darauf kracht es nicht weit entfernt erneut: Ein Radfahrer stößt bei Zaberfeld frontal mit einem entgegenkommenden Motorrad zusammen. Strecke gesperrt.

In Eberstadt waren bei einem Unfall mit einem Streifenwagen erst kürzlich zwei Beamte verletzt worden. Gleich zweimal an einem Tag ereigneten sich Unfälle auf der A6.  Glimpflich kam hingegen ein Fiat-Fahrer davon, der sich auf der B39 bei Löwenstein überschlug, aber unverletzt blieb.

Rubriklistenbild: © 7aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema