Langsam und vorsichtig geht es wieder los

Poetry-Slam im Heilbronner Deutschhof ausverkauft - So könnt ihr trotzdem dabei sein

  • Daniel Hagmann
    vonDaniel Hagmann
    schließen
  • Olaf Kubasik
    Olaf Kubasik
    schließen

Unter dem Coronavirus hat auch die Party- und Club-Szene in Heilbronn und Baden-Württemberg zu leiden. Die wieder startenden Events mit beschränkten Ticketzahlen sind sehr gefragt.

  • Aufgrund des Veranstaltungs- und Kontaktverbots waren die Clubs in Baden-Württemberg seit März geschlossen.
  • Kneipen, Bars und Shisha-Bars dürfen wieder Gäste empfangen.
  • Die wenigen Events sind aufgrund der sehr beschränkten Ticketzahlen rasch ausverkauft.

Update 2. Juli: Nach Monaten des Coronavirus-Lockdowns sehnen sich die Menschen wieder nach Live-Unterhaltung,Kultur und Events, auf denen sie sich endlich wieder treffen können. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass der 83. Heilbronner Poetry Slam des Popbüro Heilbronn-Franken im Deutschhof in wenigen Minuten ausverkauft war. Wer nun keine Karten für das Event an diesem Freitag, 3. Juli, bekommen hat, bei dem die Poetry-Slammer Anna Teufel (Nürnberg), Marius Loy (Esslingen), Natalie Friedrich (Karlsruhe), Moritz Konrad (Karlsruhe) und Filo (Berlin) auftreten und Moderator Philipp Herold durch das Programm führt, muss aber nicht völlig leer ausgehen.

In Zusammenarbeit mit der Live-Stream-Plattform Live-Show-Factory überträgt das Popbüro Heilbronn-Franken den Poetry-Slam im Heilbronner Deutschhof an diesem Freitag, 3. Juli, im Live-Stream. Los geht's um 19.30 Uhr auf dem YouTube-Kanal und auf der Facebook-Seite des Popbüros.

Corona-Lockerungen: Gartenlaube Heilbronn heute Abend mit Live-Stream - wird es der letzte sein?

Update 10. Juni: Hurra - morgen ist Feiertag in Baden-Württemberg! Und das ist doch Anlass genug, sich heute Abend ein paar schöne Stunden zu machen - trotz des recht kalten Wetters. Denn: Für die Party heute Abend muss man gar nicht das Haus verlassen. Die Gartenlaube in Heilbronn-Böckingen lädt wieder zum beliebten Live-Stream. Ab 20.15 Uhr an diesem Mittwochabend heißt es wieder "Wünsch dir was...". Und das nicht zufällig: Schließlich hätte von heute Abend an bis zum Samstag das kultige Seefest auf der Viehweide Tausende feiernde Besucher begrüßt.

Auf seiner Facebook-Seite erklärt das Team der Gartenlaube in Heilbronn-Böckingen: "Wir sind live on air - mit Liedwünschen und jeder Menge unterhaltendem Dingsbums und würden uns freuen, wenn ihr den Abend, an dem normalerweise die 'Seefest-Eröffnung' stattfände, mit uns gemeinsam verbringt." Mitmachen beim Stream kann man unter anderem auf der Facebook- und der YouTube-Seite der Gartenlaube.

Zum Schluss hat das Team der Gartenlaube in Heilbronn-Böckingen noch ein paar aufmunternde Worte für seine Besucher in dieser Corona-Krise parat: "Wenn alles gut geht, wir uns noch an die Regeln halten und Verantwortung übernehmen, wird dies der letzte Live-Stream aus der Laube während dieser Pandemie sein." 

Heißt: Bald ist hoffentlich wieder gemeinsames Feiern in der Laube möglich - wenn auch unter Berücksichtigung der Corona-Abstandsregeln. Der Biergarten der Gartenlaube macht schon mal den Anfang - und öffnet am morgigen Donnerstag, an Fronleichnam, ab 14 Uhr. Schicht im Schacht ist dann um 22 Uhr. Und dabei gilt natürlich die Corona-Hygiene-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Corona in Baden-Württemberg: Clubs und Discos können wieder öffnen

Update 8. Juni: Die Lockerungen der Coronavirus-Regeln erlauben eine immer größere Annäherung an das öffentliche Leben wie wir es kennen - und lieben. Nachdem seit der vergangenen Woche auch Bars, Kneipen und Shisha-Bars in Baden-Württemberg wieder für ihre Gäste öffnen dürfen, können so langsam auch Clubs und Discos wieder loslegen.

Wie der DEHOGA-Verband Baden-Württemberg mitteilt, ist es nach der Erläuterung des Wirtschaftsministeriums von Baden-Württemberg mit der aktuell geltenden Coronavirus-Verordnung vereinbar, dass Clubs und Diskotheken wieder für ihre Gäste öffnen, sofern die Lokalitäten auf den Tanzbetrieb verzichten und lediglich Speisen und Getränke anbieten - wie in einer Bar oder einem Restaurant. Auch die in anderen Lokalen geltenden Hygieneregeln sind im Falle einer Öffnung von Discos und Clubs zu beachten.

Die Verwaltung der Stadt Stuttgart hat hier bereits vorgegriffen und den Clubs und Discos der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg schon am vorvergangenen Wochenende einen reduzierten Betrieb erlaubt. Der beliebte Strandclub Hip Island in Heilbronn hat schon seit rund zwei Wochen wieder für seine Gäste geöffnet.

Coronavirus: Gartenlaube Heilbronn feiert heute eine besondere Party - per Live-Stream

Update 30. April: Heute ist die Walpurgisnacht und morgen mit dem 1. Mai ein Feiertag. Aber mit Feiern ist wegen der Coronavirus-Pandemie ist nicht viel. Zumindest wegen des Kontaktverbots nicht in den Clubs selbst, die ja weiterhin geschlossen haben müssen. Kein Hinderungsgrund für die Gartenlaube Heilbronn. Denn die kommt heute ab 20.15 Uhr per Live-Stream direkt zu den Tanzfreudigen ins Wohnzimmer. Mit einem Knüppelbrett!

Normalerweise stünde an diesem Abend die "Handballer Party"  an, wie die Gartenlaube Heilbronn auf ihren Social-Media-Kanälen mitteilt. Stattdessen gibt es nun den Live-Stream unter dem Motto "Wünsch dir was" statt. Dazu heißt es von Seiten der Gartenlaube: "Wir sind live on air - mit Liedwünschen, Grüßen und Einspielern und würden uns freuen, wenn ihr den Abend mit uns gemeinsam verbringt." Bis 0 Uhr wird auf Facebook, Instagram, YouTube und Twitch übertragen.

Ein Gastronom aus Heilbronn hat jetzt sein Lokal nach allen Regeln der Coronavirus-Schutz-Kunst umgebaut - und fordert Lockerungen in seiner Branche. Und ein Filmemacher aus Neckarsulm produziert nun für Künstler aus dem Heilbronner Raum professionelle Live-Streams auf TV-Niveau - ohne finanzielles Risiko für die Bands. Mittlerweile öffnen auch immer mehr Gastro-Betriebe in Heilbronn unter strengen Corona-Auflagen ihre Türen. Noch im Mai soll im Heilbronner Strand-Club Hip Island die Saison beginnen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Heute ab 20.15 Uhr live aus der Gartenlaube Das musikalische Technik-Massaker von und mit dem Laube-Team.* Unser Stream Tip: Twitch (auch als APP) FB - unterbricht Stream öfters Insta - 9:16 Format Youtube - same same but different Ihr feiert schön zu Hause in geselliger Runde, dann sendet euren Snapshot an redaktion@echo24.de , zeigen wir, das auch in Corona Zeiten eine Partygalerie entstehen kann. (Das Bild sollte min.500KB haben und vergesst euren Namen,Wohnort nicht.) Das Echo-Team freut sich auf viele bunte Bilder. *Seht mal wieder eure Bedienungen, hört den Laube-Song und schwelgt in Party Erinnerungen. Das ist kein üblicher Live-Stream, es wird gequatscht und Einspieler geschaut – natürlich kommt aber auch Laube-Mukke. Als für NICHT-Laube-Fans – harter Tobak #stirbtdielaubestirbtheilbronn #gartenlaubeheilbronn #livestreamparty #kulturtempel #heilbronn

Ein Beitrag geteilt von Gartenlaube Heilbronn (@laubeheilbronn) am

Party-Stimmung in Corona-Zeit: Diese Heilbronner DJs und Bands streamen live

Update 17. April: Weiterhin gilt: Mach's wie Kevin, bleib zu Hause. Am Mittwoch wurde von der Bundesregierung das Kontaktverbot wegen des Coronavirus vorerst bis einschließlich 3. Mai verlängert. Nach wie vor ist also nix mit Party oder Treffen. Doch zum Glück gibt es Bands, Musiker und DJs auf dem Raum Heilbronn, die euch Unterhaltung per Stream ins heimische Wohnzimmer schicken, damit euch nicht komplett die Decke auf den Kopf fällt. Und auch an diesem Wochenende ist wieder für unterschiedliche Geschmäcker was bei den Streams aus Heilbronn und der Region dabei.

  • Weil zur Zeit keine Live-Konzerte stattfinden können, gibt's von den Punkrockern AOP aus Bad Wimpfen eben einen Podcast auf die Ohren. Vor zwei Wochen ging es lost - und seit heute steht die zweite Folge online. Unter dem Motto "Punkrock-Polizei" rollt das Rock-Trio die gesamte AOP-Bandgeschichte auf und lüftet das Geheimnis, wie Neu-Schlagzeuger Stukki eigentlich in die Band gekommen ist. Zu hören gibt es das Ganze etwa auf Spotify. Und an diesem Samstag gehen die Jungs von AOP ab 21 Uhr auf Facebook live. Das Motto dabei: "Treffen. Trinken. Trashtalken." AOP machen es genau richtig und versuchen, aus der Corona-Krise etwas Positives zu machen.

  • Auf den Samstagabend um 19 Uhr können sich alle Fans von Ibiza-Techhouse freuen. Dann legt das DJ-Team von Goloco-Events live im Rooms Club in Heilbronn für euch auf. Das heißt: Sommer-Party-Stimmung - aber natürlich ohne Publikum vor Ort. Zu sehen gibt's das Ganze auf dem YouTube-Kanal des Goloco-Teams.
  • Phil Butcher, Gitarrist von den härtesten Chart-Breakern der Region, The Prophecy23, gibt an diesem Samstag per Facebook ein Video-Gitarren-Tuturial, wie ihr den Song "Calm down" vom neuen Album "Fresh Metal" ganz einfach an der Klampfe nachzocken könnt.

Coronavirus: Party- und Club-Szene in Heilbronn setzt über Ostern mit Live-Streams Zeichen

Update 9. April: Auch über Ostern gilt: Möglichst daheim bleiben, um die Verbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 nicht zu fördern. Aber Trübsal und Totenstille muss deshalb in den eigenen vier Wänden noch lange nicht herrschen. Auch übers lange Oster-Wochenende stellen einige DJs, Musiker und Bands aus Heilbronn die Kamera auf - und liefern euch das Live-Erlebnis per Stream nach Hause.

  • An diesem Donnerstag, 9. April, kommt das Laube-Feeling direkt nach Hause. Die Heilbronner Party-Deutschrocker von King Kongs Deoroller streamen ab 20.15 Uhr ihr Konzert aus der Gartenlaube auf der Viehweide in Heilbronn-Böckingen direkt ins Wohnzimmer. Die Jungs um Sänger und Gitarrist Steffen Kiederer, der auch das Böhse-Onkelz-Tribute-Festival G.O.N.D. veranstaltet, versprechen zwei Stunden Vollgas, jede Menge Whiskey-Cola und Bier sowie spannende Specials. Zu sehen gibt's den Live-Stream auf den Facebookseiten von King Kongs Deoroller und von der Gartenlaube.
King Kongs Deoroller streamen am Gründonnerstag aus der Gartenlaube in Heilbronn-Böckingen.
  • Wer Bock auf Elektro, Minimal und Techno hat, ist bei den Jungs von Rooftop.tv aus Heilbronn richtig. Die streamen während der Coronavirus-Zeit jeden Samstag ein Live-DJ-Set. So auch am Karsamstag ab 20 Uhr. Zu sehen gibt's das Ganze auf der Rooftop.tv-Facebook-Seite.
  • Phil Butcher ist bekannt dafür, dass er bei den Fresh-Metallern von The Prophecy23 aus Bad Rappenau mächtig in die Saiten haut. Doch der Eppinger kann auch akustisch.

Zu hören gibt's sein Live-Konzert aus der Bar Andy's in Eppingen, die derzeit natürlich geschlossen hat,am Karsamstag ab 20 Uhr im Live-Stream auf den Facebook-Seiten von "Chill with Phil" und der Bar Andy's.

Tote Hose wegen Corona? Diese Heilbronner DJs und Bands streamen dieses Wochenende für euch live

Update 4. April: Konzerthallen und Clubs bleiben bis auf Weiteres leer. In dieser Woche hat Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Lockerungen der Maßnahmen gegen das Coronavirus eine klare Absage erteilt. Doch wenn die Feiernden und Musikliebhaber in Zeiten von Covid-19 nicht zu den Künstlern kommen können, dann kommen die Bands und Musiker aus Heilbronn und der Region eben zu euch nach Hause. Wegen des Kontaktverbots natürlich nicht persönlich, aber dafür im Live-Stream.

Mehrere Künstler und Musiker bieten für die Heilbronner Club-Szene an diesem Wochenende Live-Streams an, die euch die Zeit in der Corona-Isolation erträglicher machen - und dafür sorgen, dass ihr das Feiern nicht verlernt, bis das Leben nach der Corona-Krise wieder seinen gewohnten Gang geht.

Heilbronner Club-Szene: Live-Streams in Zeiten von Corona

Steigen in diesem Sommer endlich wieder unbeschwerte Partys?
  • Am Samstag, 4. April, geht es im Rooms Club in Heilbronn munter weiter. Die Party-Crew von Goloco aus Heilbronn überträgt auf ihrer Facebook-Seite und über Instagram von 19 bis 21 Uhr elektronische Musik und heiße Ibiza-Vibes, die auf einen hoffentlich coronafreien Sommer einstimmen. 
  • Auch der "Club Kaiser Skybar" ist am Samstag (04. April) ab 19 Uhr mit einem Livestream für euch in Feierstimmung. Die DJs Benny Hill und DJ Yakuza haben das Beste der "mixed music" für euch im Gepäck. Wo? Auf Instagram und Facebook.
  • Außerdem sendet rooftop.tv einen Livestream ab 20 Uhr. Mit DJ Bolz und elektronischer Musik gibt es was zu feiern, tanzen und erleben - trotz Coronavirus und zu Hause! Wo? Auf Facebook.
  • Purple Sessions 74 streamen an kommenden Sonntag um 10 Uhr ein Live-Konzert mit dem Pete Jones Trio auf YouTube.
  • Die Retro-Rockband High Tide aus Heilbronn streamt am kommenden Sonntag, 5. April, um 19 Uhr kostenlos ein einstündiges Konzert und stellt gleichzeitig ihre neue Single vor. Zu sehen gibt's das Ganze auf der Facebook-Seite der Band.
High Tide aus Heilbronn streamen am Sonntag ein kostenloses Live-Konzert.
  • Und etwas ganz Abgefahrenes plant das Punkrock-Trio AOP aus Bad Wimpfen: Da ihr Doppel-Konzert im Lemmy's in Bad Wimpfen vor zwei Wochen wegen des Coronavirus leider ausfallen musste, gibt's ab heute Abend alle zwei Wochen am Freitag den AOP-Podcast "Punkrock-Polizei" - bei allen gängigen Podcast-Anbietern wie Spotify, Deezer und Apple Podcasts zu hören. Und dabei gibt's spannende und intime Details aus dem Bandleben der Jungs auf die Ohren.

Bereits am Freitag ging's schon gut ab. Die Jungs der Veranstaltungsreihe "HipHop Cypher" - Franck Famdie aus Neckarsulm sowie Malik Momfor und Kevin Omotayo - waren diese Woche wieder live mit trendigen Hip-Hop-Klängen aus dem Rooms Club in Heilbronn. Dabei legte DJ Lerok auf. 

Und auch DJ Meyto hatte ein DJ-Live-Set präsentiert, auf das sich vor allem Reggaeton-Fans freuen können. Zu sehen gab es das Ganze auf Instagram.

Coronavirus: Club-Szene in Heilbronn setzt klares Zeichen in Krise

Update 27. März: Der Frühling erwacht so langsam, jetzt steht das Wochenende vor der Tür - eigentlich sehr gute Voraussetzungen, um feiern zu gehen und Party zu machen. Doch das Coronavirus zwingt alle, daheim zu bleiben. Denn nur, wenn sich die Infektionsrate mit dem Virus Sars-CoV-2 verlangsamt, besteht die Möglichkeit, dass in der zweiten Jahreshälfte nicht alle Veranstaltungen ins Wasser fallen und das Party-Leben vielleicht noch seinen vorgesehenen Gang wieder aufnimmt.

Doch: Auch wenn alle wegen des Coronavirus daheim bleiben, muss das nicht gleich das komplette Ende des Party-Wochenendes sein. Denn im Rooms Club in Heilbronn steigt heute Abend die "HipHop Cypher"-Party. Natürlich nicht im gewöhnlichen Sinne.Und natürlich sollen sich Feierwütige auch nicht zur privaten Party treffen. Aber ein bisschen gute Laune auf die Ohren kann dennoch nicht schaden.

In Corona-Krise: Live-DJ-Stream aus dem Rooms Club

Heute Abend um 19 Uhr legt ein DJ im Rooms Club in Heilbronn clubtauglichen New-School-Hip-Hop auf. Mit einer Intensität wie immer - nur eben ganz allein und ohne Publikum. Das etwa einstündige Auflegen wird dabei in Bild und Ton live via Instagram auf dem Account von "hiphop_cypher" gestreamt.

Hinter dem Live-Stream stehen neben Rooms-Club-Inhaber Dardan Aliu auch die Jungs der Veranstaltungsreihe "HipHop Cypher" - Franck Famdie aus Neckarsulm sowie Malik Momfor und Kevin Omotayo. Der 22-jährige Famdie erklärt gegenüber echo24.de: "Wir wollen mit dem Live-Streaming die Club-Stimmung nach Hause bringen. Viele haben uns nach Live-Streams in der Coronavirus-Zeit gefragt." Das Auflegen ohne Publikum im Rooms Club feiert heute Abend um 19 Uhr Premiere und soll bereits am kommenden Wochenende fortgesetzt werden.

Famdie: "Es ist nun wichtig, dass alle wegen der Ausbreitung des Coronavirus zu Hause bleiben und nicht feiern gehen. Aber wir wollen ein klares Zeichen setzen und positive Energie in die Haushalte schicken. Das ist in diesen Zeiten besonders wichtig. Und dann werden wir die Krise auch alle gemeinsam überstehen."

So vorbildlich verhalten sich leider nicht alle: Gerade an diesem Wochenende musste die Polizei in Stuttgart eine Corona-Party in einer Shisha-Bar auflösen. Dort hatten sich 20 Personen verbarrikadiert.

Coronavirus: So reagiert die Club-Szene in Heilbronn

Erstmeldung 26. März: Die Miete für die Räumlichkeiten? Läuft weiter. Genauso wie die Stromkosten für den Rooms Club in Heilbronn. Und erst vor wenigen Monaten wurde aus dem ehemaligen Barococo-Club in der Heilbronner Innenstadt das "Doris Hill". Und jetzt? Sind beide Clubs geschlossen. Wegen Sars-CoV-2. "Mit null Einnahmen ist die Situation schwer zu bewältigen", sagt Dardan Aliu, Geschäftsführer des Heilbronner Rooms Club, des Doris Hill und Teilhaber im Hip Island. Der 36-Jährige stellt aber klar: "Dass wir komplett schließen müssen – daran denke ich gar nicht."

Mega Stimmung bei der Soul2Soul Summerbreak-Party im Hip Island 

Nach aktuellem Stand müssen die Heilbronner Clubs bis zum 15. Juni geschlossen bleiben. Doch selbst, wenn bis dahin die Corona-Krise vorbei ist und sich am darauffolgenden Wochenende, pünktlich zum Sommeranfang, die Türen für die Party-Gänger aus Heilbronn und der Region wieder öffnen sollten: Das Party-Leben wird dann nicht nahtlos so weitergehen, wie es für die Menschen 2020 begonnen hat. Aliu erklärt: "Allgemein bringt es für die Club-Szene wenig, wenn im Hochsommer die Türen wieder aufgehen." Bei 30 Grad verirrt sich kaum jemand auf den Dancefloor im Keller-Club Doris Hill. Zudem ist derzeit fraglich, ob Konzerte und Partys überhaupt noch in diesem Jahr stattfinden können - oder ob Veranstalter für ihre nächsten Events erst die zweite Jahreshälfte 2021 ins Auge fassen sollen.

Coronavirus: Wie geht es für Heilbronner Club-Szene im Sommer weiter?

Mit dem Open-Air-Club Hip Island in Heilbronn kann Dardan Aliu zumindest noch mit Einnahmen aus dem Freiluft-Betrieb rechnen. Aliu: "Selbst, wenn es im Sommer nach der Zeit des Coronavirus wieder weitergehen sollte, werden wohl nicht gleich alle losrennen und Wochenende für Wochenende feiern gehen. Viele werden wegen Sars-CoV-2 nach wie vor vorsichtig sein, schließlich ist die Ansteckungsgefahr dann ja nicht komplett vorbei. Gut möglich, dass das Party-Leben erst 2021 wieder seinen gewohnten Gang geht." Und ob es dann noch alle Clubs geben wird, weiß heute niemand.

Aliu stellt aber klar: "Die wirtschaftlichen Probleme im Zusammenhang mit dem Coronavirus treffen nicht nur mich oder nur die Heilbronner Club-Szene, sondern Clubs, Lokale und generell Betriebe auf der ganzen Welt." Beispielsweise haben auch die Heilbronner Speise-Gaststätten und Lokale wegen der Covid-19 Erkrankungen derzeit massiv zu kämpfen. "Das Wichtigste ist aber, dass die Infektionsrate zurückgeht und möglichst wenig gesundheitliche Schäden durch das Coronavirus entstehen." Die Ausgangsbeschränkungen und Öffnungsverbote für viele Geschäfte und Lokale hält Aliu daher für völlig angebracht. In Stuttgart sind die Behörden rigoros gegen Clubs vorgegangen, die trotz des Kontaktverbots geöffnet und Menschen dadurch zum Feiern eingeladen hatten.

Heilbronner Club-Betreiber: Mehr zwischenmenschlicher Zusammenhalt während Corona-Krise

Kurzarbeitergeld für seine Beschäftigten während der Zeit des Coronavirus habe Aliu bereits in die Wege geleitet. Sein Vermieter habe ihm in der Corona-Krise Kulanz zugesichert, Versicherungen habe er auf Eis gelegt. "Viel wichtiger als die wirtschaftlichen Themen ist aber der Charakter der Menschlichkeit, der nun gefragt ist", erklärt der Heilbronner Club-Betreiber. "Ich habe das Gefühl, dass die Menschen nun mehr zusammenrücken, füreinander da sind und Solidarität zeigen, obwohl sie weniger direkten Kontakt haben als zuvor. Außerdem erholt sich die Natur dadurch, dass durch das Coronavirus das öffentliche Leben nun weitgehend stillsteht."

Gut möglich, dass nach der Corona-Krise eine Trotzreaktion kommt. "Zuletzt wurde es für die Clubszene immer schwerer. Vielleicht gehen nach der Zeit zu Hause aber viele wieder bewusster feiern und sagen: 'Jetzt erst recht!'" Und damit die Menschen in ihren eigenen vier Wänden das Feiern nicht verlernen, sind die Heilbronner Club-Betreiber derzeit im Kontakt, um für das Party-Volk ein besonderes Streaming-Angebot bereitzustellen. Denn wie einige Geschäfte des Heilbronner Einzelhandels versuchen nun auch die Club-Betreiber in Heilbronn die Digitalisierung zu nutzen, wenn direkter Kontakt nicht mehr möglich ist. Letzte Details müssen aber noch geklärt werden.

Heiß, heißer, Bomba Latina! Top-Stimmung im Rooms Club in Heilbronn

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren