Stadt verlagert Stände ins Internet

Heilbronner Pferdemarkt hat begonnen - aber ganz anders, als sonst

Beim Pferdemarkt in Heilbronn tümmeln sich viele Menschen auf der Straße zwischen den Ständen.
+
Der Pferdemarkt in Heilbronn ist normalerweise ein beliebter Treffpunkt.
  • Julia Thielen
    vonJulia Thielen
    schließen

Der Pferdemarkt in Heilbronn hat Tradition. Die soll auch 2021 trotz Corona nicht verloren gehen. Darum hat die Stadt einen Plan, wie die Großveranstaltung trotzdem stattfinden kann.

Rappelvolle Straßen, Menschen dicht an dicht und überall Grüppchen, die quatschen, kaufen und essen - so kennt man den Pferdemarkt in Heilbronn. Noch 2020 war der Pferdemarkt in der Innenstadt eine der letzten Großveranstaltungen vor Corona. 2021 ist die Durchführung dagegen undenkbar. Oder etwa doch nicht? Denn ab heute, 27. Januar, startet der Pferdemarkt Heilbronn entgegen aller Erwartungen. Nur: Diesmal ist er ganz anders, als die Menschen aus der Region ihn kennen.

Pferdemarkt Heilbronn im Internet: Ganz anders, als gewohnt - aber mit allen Produkten

„Auf Pferdemarkt-Klassiker wie die Pferdesalbe oder den Julienne-Gemüseschneider muss niemand verzichten“, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung der Stadt Heilbronn. Denn auch wenn der Pferdemarkt in Heilbronn nicht wie gewohnt rund um die Harmonie stattfinden kann - es gibt ihn. Virtuell. Komplett mit Standplan und allen Verkäufern. Statt schlendern heißt es nun also stöbern - und zwar im Internet.

VeranstaltungHeilbronner Pferdemarkt 2021
ProgrammKrämermarkt und Maschinen-/Geräteausstellung
Veranstaltungsortvirtuell im Internet

„Viele Menschen der Region warten mit bestimmten Anschaffungen bis zum Pferdemarkttermin, weil sie die Qualität und die Vielfalt schätzen“, erklärt Marktmeister Alexander Ghassemi schon im vergangenen Jahr mit Blick auf die Online-Ausgabe des Heilbronner Pferdemarkts. Nun muss auf die Auswahl und Produkte tatsächlich niemand verzichten.

Heilbronn: Pferdemarkt findet jetzt virtuell statt - Standplan, Händler und Online-Einkäufe

Auf der entsprechenden Seite im Internet finden Interessierte zunächst einen Standplan. Pferdemarkt-Kenner können so auch ohne genaue Kenntnis des Händlers herausfinden, wo sie sonst am liebsten einkaufen. Die Händler würden hier laut Ghassemi entsprechend ihrer Verortung auf dem Festgelände des Pferdemarkts in Heilbronn abgebildet.

Nach Standnummern sortiert, sind im Online-Pferdemarkt dann alle Händler aufgelistet. So können die Kunden aus Heilbronn und der Region bei den jeweiligen „Ständen“ einkaufen. Jetzt eben per Online-Bestellung. Wie gewohnt sind auch virtuell sowohl der Krämermarkt, als auch die Maschinen- und Geräteausstellung beim Pferdemarkt vertreten.

Heilbronn: Der traditionelle Pferdemarkt findet jetzt virtuell statt

Doch auch wenn das Online-Konzept hoffentlich vielen Händlern in der für sie schweren Lockdown-Zeit ein wenig hilft, ersetzen kann die virtuelle Ausgabe des Heilbronner Pferdemarkts das atmosphärische Original sicher nicht. Da fehlen schließlich die marktschreierischen Werberufe von Keks-Ronny und Co. Genauso wie die zahlreichen Imbissstände und die beliebten Fahrgeschäfte.

Der 252. Pferdemarkt mit allem Drum und Dran kommt bestimmt.

Marktmeister Alexander Ghassemi

Trotzdem bleibt Marktmeister Alexander Ghassemi optimistisch: „Der 252. Pferdemarkt mit allem Drum und Dran kommt bestimmt.“ Bis dahin müssen sich die Menschen in Heilbronn und der Region angesichts der Corona-Lage in Baden-Württemberg auch weiter virtuell treffen. Bis zum 22. Februar kann nun auf dem Online-Pferdemarkt geshoppt werden.

Heilbronner Pferdemarkt: 2021 nur online - lange Tradition

Der Pferdemarkt Heilbronn hat eine Jahrhunderte lange Tradition. Zu Beginn des Vieh- und Rossmarkts wurden im 18. Jahrhundert die schwersten Ochsen und die schönsten Pferde prämiert. „Die stolzen Besitzer erhielten damals so genannte Viehmarktstaler für ihre Tiere“, heißt es von der Stadt Heilbronn.

Heute ist vom einst namensgebenden Teil des Pferdemarkts kaum noch etwas übrig. Eine Pferdeschau gibt es aber immer noch. Die Prämierung der Pferde mit einer Preisverleihung ist das Highlight des Heilbronner Pferdemarkts und findet traditionell am letzten Markttag in der Harmonie statt. Hinzu kommen an drei Tagen Krämermarkt, Ausstellungen und Jahrmarkt - sie und die zuletzt etwa 180.000 Besucher machen den Pferdemarkt Heilbronn zu einem der größten Märkte im Norden Baden-Württembergs.

Das könnte Sie auch interessieren