Bahnverkehr der S4 in Heilbronn eingeschränkt

ÖPNV in Heilbronn eingeschränkt: Stadtbahn betroffen – das ändert sich

Öffentlicher Nahverkehr
+
Aufgrund von Weichenarbeiten kommt es in Heilbronn zwei Wochen lang zu Einschränkungen im Nahverkehr. (Symbolbild)
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Wegen Weichenarbeiten ist der Öffentliche Nahverkehr in Heilbronn bis zum 21. August eingeschränkt. Abfahrtszeiten ändern sich, Fahrgäste müssen umsteigen.

In Heilbronn gibt es ab Montagabend (9. August) Einschränkungen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), wie die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) mitteilt. Aufgrund von Weichenarbeiten im Bereich des Hauptbahnhofs Heilbronn kommt es ab Montag (9. August), 22 Uhr, bis voraussichtlich Samstag (21. August), vier Uhr, zu Einschränkungen bei der Stadtbahnlinie S4. 

Für die Fahrgäste wird auf dieser Linie ein zusätzlicher Umstieg in Heilbronn erforderlich. Zudem verkehrt in vier Nächten ein Schienenersatzverkehr zwischen Leingarten und Heilbronn. Fahrgäste werden gebeten, die Informationsaushänge an den Haltestellen entlang der Strecke zwischen Eppingen und Öhringen Cappel zu beachten. Weitere Informationen über die genauen Abfahrtszeiten der Züge gibt es außerdem in der elektronischen Fahrplanauskunft der AVG.

Heilbronn: Stadtbahnverkehr eingeschränkt - die Fahrplanänderungen

In dem genannten Zeitraum enden die Züge in Richtung Schwaigern und Eppingen in Heilbronn am Bahnhofsvorplatz (Haltestelle „Heilbronn Hbf / Willy-Brandt-Platz“). Die Züge zur Weiterfahrt in Richtung Schwaigern und Eppingen verkehren im Heilbronner Hauptbahnhof. Die Abfahrtsgleise der Züge werden im Hauptbahnhof angezeigt.

Die Züge in Richtung Heilbronn Harmonie, Weinsberg und Öhringen Cappel enden aus Richtung Eppingen und Schwaigern kommend ebenfalls im Heilbronner Hauptbahnhof. Die Züge zur Weiterfahrt in Richtung Heilbronn Harmonie, Weinsberg und Öhringen Cappel verkehren wie gewohnt ab dem Bahnhofsvorplatz (Haltestelle „Heilbronn Hbf / Willy-Brandt-Platz“).

Heilbronn: Eingeschränkter Bahnverkehr - Abfahrtszeiten und Schienenersatzverkehr

Durch die zusätzliche Umsteigezeit am Heilbronner Hauptbahnhof müssen die Fahrzeiten der Züge zwischen Heilbronn Hbf und Eppingen in beiden Richtungen leicht verschoben werden. In den Morgen- und Abendstunden verkehren außerdem einzelne Züge zwischen Heilbronn Hbf / Willy-Brandt Platz, Heilbronn Pfühlpark und Öhringen Cappel in beiden Richtungen zu leicht geänderten Zeiten.

In vier August-Nächten kommt es neben den oben beschriebenen Fahrplanänderungen zu weiteren Einschränkungen auf der Stadtbahnlinie S4, da der Hauptbahnhof Heilbronn wegen der Weichenarbeiten nicht angefahren werden kann. Für die Fahrgäste wird dann mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Leingarten und Heilbronn eingerichtet.

Heilbronn: Stadtbahn von Ausfällen betroffen

In folgenden Nächten ist der gesamte Hauptbahnhof aufgrund der Weichenarbeiten jeweils zwischen 22 Uhr und 4 Uhr gesperrt und der Schienenersatzverkehr muss genutzt werden:

  • Dienstag, 10. August, auf Mittwoch, 11. August
  • Mittwoch, 11. August, auf Donnerstag, 12. August
  • Dienstag, 17. August, auf Mittwoch, 18. August
  • Mittwoch, 18. August, auf Donnerstag, 19. August

Auch auf den Heilbronner Straßen kommt es momentan aufgrund von Bauarbeiten zu Sperrungen und Umleitungen. Bis Mitte September ist die Neckargartacher Straße in Heillbronn gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren