Eine Person schwer verletzt

Unfall in Heilbronn: Zwei Verletzte in der Neckartalstraße!

Heilbronn: Heftiger Unfall in der Neckartalstraße
+
In der Heilbronner Neckartalstraße hat es am Samstag einen schlimmen Unfall gegeben.
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

In der Heilbronner Neckartalstraße hat es am Samstag einen schlimmen Unfall gegeben.

○ 22-Jähriger fährt auf Grünstreifen und dann in Gegenverkehr.
○ Unfall in der Neckartalstraße in Heilbronn am Samstag.
○ Zwei Verletzte, eine Person davon sogar schwer verletzt.

Ein 22-jähriger Citroen-Fahrer verursachte am Samstagmorgen einen schweren Unfall auf der Neckartalstraße. Aber was ist passiert? 

Heilbronn: Zwei Verletzte bei Unfall in der Neckartalstraße

Auf Höhe des Heilbronner Stadtteiles Neckargartach geriet der in Richtung Obereisesheim fahrende 22-Jährige zunächst auf den Grünstreifen am Fahrbahnrand und lenkte dann zu stark dagegen. Die Folge: Er geriet auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und prallte dort mit der rechten Fahrzeugseite gegen die Front eines Suzuki einer 29-Jährigen. Der 

Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen in eine Klink gefahren. Die Suzuki-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An dem Citroen entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 5 000 Euro. Der an dem Suzuki zu verzeichnende Schaden beträgt ca. 8 000 Euro. Wegen Reinigungsarbeiten musste die Unfallstelle bis gegen 09.30 Uhr halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde teilweise umgeleitet.

Heilbronn: Die Bilder des Unfalls in der Neckartalstraße

Erste Informationen zum Unfall in Heilbronn

Ursprungsmeldung, 07. Dezember: Am frühen Samstagmorgen kam es in Heilbronn zu einem heftigen Unfall. Gegen sieben Uhr sind in der Neckartalstraße, auf Höhe der Wasserschutzpolizei, zwei Auto frontal zusammengestoßen. Auf den Bildern ist das Ausmaß zu erkennen: Die Autos sind völlig zerstört. Nach ersten Informationen der Polizei wurde eine Person schwer verletzt.

Ein Unfall auf der B39 und eine Flucht mit überraschendem Ende

Auch auf der B39 gab es einen Unfall. Unter den vier Verletzten war auch ein zweijähriges Kind.
Nicht so schlau war ein BMW-Fahrer. Er wollte einer Polizeikontrolle entgehen. Aber: Seine Flucht endete abrupt und überraschend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema