Patricia Rath achtet nicht einmal auf ihre Figur

Heilbronner Model wird „Miss Tourism Germany“ – und liebt Pizza und Pasta

Model Patricia Rath, „Miss Tourism Germany 2022“, mit ihrer Siegerkrone und -schärpe.
+
Model Patricia Rath aus Heilbronn ist „Miss Tourism Germany 2022“.
  • Daniel Hagmann
    VonDaniel Hagmann
    schließen

Für Patricia Rath wird ein Traum wahr: Sie ist „Miss Tourism Germany“ geworden – nun stehen der 27-Jährigen viele Türen offen.

Knall, bumm, ein lauter Tusch – und der Moderator verkündet: „’Miss Tourism Germany 2022’ ist Patricia Rath.“ Und nichts passiert. Keine der 22 anwesenden jungen Frauen setzt sich in Bewegung. „Ich war völlig perplex, hatte in der Aufregung meinen Namen vergessen, weil ich nie damit gerechnet hätte, zu gewinnen“, sagt die 27-jährige Rath aus Heilbronn. Als sich das 1,68 Meter große, brünette Model mit den Maßen 80-64-90 wieder besonnen hatte, bekam die junge Frau sofort die silberglänzende Krone aufgesetzt und die Siegerschärpe umgehängt.

Dabei ging es beim Finale des Model-Wettbewerbs „Queen of the World Germany 2022“ Ende Mai in Bad Homburg um den gleichnamigen Titel – und die Frage, wer nun Deutschlands „Königin der Welt“ wird. Mit dem vermeintlichen Trostpreis „Miss Tourism Germany 2022“ ist die Diplom-Kosmetikerin aus Heilbronn aber glücklicher als mit dem Haupttitel. 

Heilbronn: Model wird „Miss Tourism Germany“ – trotz Liebe zu Pizza und Pasta

Das Model aus Heilbronn erklärt: „Als ’Miss Tourism Germany 2022’ darf ich viel reisen und Deutschlands Tourismus-Ziele repräsentieren.“ Noch in diesem Juni geht’s für Patricia Rath nach Antalya in die Türkei. Und im November tritt sie in Malaysia gegen 59 andere junge Frauen an – um den Titel „Miss Tourism International“ nach Deutschland zu holen. Rath: „Zuletzt ist das einer deutschen Kandidatin im Jahr 2009 gelungen.“ Doch nicht nur Patricia Rath macht als Model im Raum Heilbronn von sich reden: Eine Tätowiererin hat mit ihrer Körperkunst am eigenen Leib schon viele Fans gewonnen.

Dabei stehen die Chancen für die Heilbronnerin für den Titel „Miss Tourism International“ nicht schlecht. Ihr Trumpf bei der Miss-Wahl ist – neben der Optik – vor allem ihre Authentizität. Sie erklärt: „Die Zeit, dass bei Schönheitswettbewerben allein die Maße entschieden haben, ist zum Glück vorbei. Bei diesem Wettbewerb waren auch Kategorien wie Intellekt und Ausstrahlung wichtig.“

Heilbronner Model bekommt von Pizza nicht genug

Bei der Vorstellungsrunde hat das Model aus Heilbronn einfach frei Schnauze im schwäbischen Dialekt geantwortet, ohne sich im Vorfeld ein künstliches Image zurechtzulegen – und das kam bei der Jury offensichtlich sehr gut an. Unglaublich: Um ihre Traummaße zu halten, achtet Rath gar nicht mal besonders auf ihre Ernährung. Die junge Frau erklärt: „Ich esse alles – und davon viel. Am liebsten vermeintliche Dickmacher wie Pizza und Pasta. Sport mache ich nur selten.“

Ich esse alles, und davon viel. Am liebsten vermeintliche Dickmacher wie Pizza und Pasta.

Model Patricia Rath

Beworben hatte sich das 27-jährige Model aus Heilbronn für den Wettbewerb „Queen of the World“ ganz einfach per Facebook. Rath: „Bald kam die euphorische Einladung der Veranstalter.“ Vermutlich haben diese auch einen Blick aufs Instagram-Profil des hübschen Models geworfen. Dort hat sie mehr als 37.000 Follower und veröffentlicht regelmäßig Fotos ihrer Shootings – in Unterwäsche und Bikini. Weniger Erfolg bei einem Schönheitswettbewerb hatte eine Heilbronner Kandidatin mit ihrer Teilnahme in der TV-Show „Germany‘s next Topmodel“ (GNTM).

Heilbronnerin bei Model-Wettbewerb ganz schön aufgeregt

Rath ist es gewohnt, sich leicht bekleidet zu zeigen. Beim Bikini-Lauf auf dem Wettbewerb und während des Wartens kurz zuvor war die Anspannung bei der Pizza-Liebhaberin dennoch sehr groß. Das Model aus Heilbronn erklärt: „Das war wie bei einer Achterbahnfahrt, bei der es nur nach oben geht. Meine Oberlippe hat richtig gezittert. Erst, als es zur persönlichen Vorstellung und ins Gespräch mit dem Moderator ging, fiel die Spannung von mir ab – und die Achterbahn fuhr endlich bergab.“ Und mit diesem Schwung kann doch bei der nächsten Stufe, beim Model-Wettbewerb im Herbst in Malaysia, nicht viel schiefgehen. Und vielleicht startet Rath dann ähnlich durch wie das Ex-Playmate Jacqueline Scherer aus dem Landkreis Heilbronn.