Fett zu löschen, ist nicht ungefährlich

Mann vergisst Pfanne auf Herd, dann macht er einen fatalen Fehler

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Mann zieht sich in Heilbronn schwere Verbrennungen zu.

Eine Pfanne vergaß ein 29-Jähriger in seiner Heilbronner Wohnung am Abend des vergangenen Freitags auf dem Herd. Nach einer Weile entzündete sich das darin befindliche Fett. Dann machte der 29-Jährige leider einen folgeschweren Fehler.

ER versuchte zu löschen und erlitt dabei mehrere Verbrennungen. Der Mann musste schwer verletzt vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine Ausweitung des Brandes auf die Küche konnte von der alarmierten Feuerwehr Heilbronn aber verhindert werden.

Mehr Polizeimeldungen

Wieder Zigarettenautomat gesprengt: Ein Detail lässt die Polizei rätseln

Junge Frau in S41 bedrängt: Nur zwei Leute helfen ihr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare