Unterkühlt und verletzt

Wegen Schnürsenkeln: Mann hängt zwei Stunden an Zaun fest

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Polizei muss zunächst einen Einbrecher in misslicher Lage vermuten. Doch es kommt anders.

Hängt da etwa ein Einbrecher am Zaun? Das jedenfalls wurde der Polizei am frühen Morgen gemeldet. Doch als diese gemeinsam mit dem Rettungsdienst eintraf, stellte sich die Lage etwas anders da.

Ein Mann war gegen 3 Uhr auf dem Nachhauseweg und wollte eine Abkürzung über ein Firmenareal nehmen. Als er über den Zaun stieg blieb er mit den Schnürsenkeln hängen und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Erst zwei Stunden später wurde er entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits unterkühlt und hatte sich weitere Verletzungen zugezogen. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Mehr zum Thema:

Per Kinnhaken: 14-Jährige boxt ihren Angreifer nieder

Alle Polizei-News: hier

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare