Dunkles Versteck

Mann klemmt Drogen zwischen Pobacken

+
Symbolbild.
  • schließen

Zudem wird der 32-Jährige mit geklauten Waren erwischt.

Ein besonders dunkles Versteck wählte ein 32-Jähriger am Dienstag für seine Drogen. Auch sonst lief für den Mann in Heilbronn alles schief.

Er wurde gesehen, als er am Heilbronner Marktplatz einen Rucksack an sich nahm und mit diesem hinter den Kätchenhof ging. Dort wurde er von einem Zeugen beobachtet, wie er den Rucksack durchwühlte. Dann stieg er in eine Stadtbahn in Richtung Hauptbahnhof ein.

Vor dem Hauptbahnhof konnte er von einer alarmierten Polizeistreife festgenommen werden. Neben einigem Diebesgut, bestehend aus Parfumflaschen und anderen Dingen, die die Beamten bei ihm fanden, hatte er noch Gegenstände an einem sensiblen Bereich des Körpers versteckt.

Die Polizisten fanden sieben kleine Päckchen Marihuana, die er zwischen seine Pobacken geklemmt hatte. Der Mann ist polizeibekannt wegen zahlreichen Eigentums- und Drogendelikten.

Mehr zum Thema:

Einbrecher quatschen über Tat: Polizistin hört alles mit

Schwer verletzt! Mann stürzt vier Meter in die Tiefe

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare