Jetzt gibt's eine Anzeige!

Mitten in Heilbronn: Mann (32) beleidigt und bepöbelt Polizisten

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein 32-Jähriger weiß am Sonntagabend einfach nicht, wann Schluss ist. Das hat für ihn Konsequenzen.

Dieser Kerl war am Sonntagabend in der Turmstraße in Heilbronn so richtig auf Stress aus! Während eine Streifenwagenbesatzung einen Unfall aufnahm, störte der unbeteiligte Passant die Maßnahmen. Unter anderem spielte der 32-Jährige laute Musik ab, beleidigte und bedrängte die Polizisten, warf eine brennende Zigarette auf das Dienstfahrzeug und spuckte auf die Heckscheibe. Einem ausgesprochenen Platzverweis kam er daraufhin kurzzeitig nach, dann ging es jedoch weiter mit den Störungen.

Heilbronn: 32-Jähriger wehrt sich gegen die Polizei

Da der Mann nicht zu beruhigen war, mussten die Polizeibeamten ihm den Gewahrsam androhen und diesen schließlich auch durchsetzen. Während der Maßnahmen wehrte sich der 32-Jährige erheblich. Auf dem Weg in die Gewahrsamszelle in Heilbronn war der Mann aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten. Er darf nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Mehr Polizei-News

Sein Freund tut Unglaubliches: Polizei schnappt Promille-Fahrer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare