Mitten in Heilbronn

Unbekannter prügelt auf Mann ein und verletzt ihn schwer - vermutlich mit Schlagstock

+
In Heilbronn wurde ein Mann vermutlich mit einem Schlagstock schwer verletzt.
  • schließen

Am Samstagabend wurde ein 38-Jähriger in Heilbronn Opfer einer schweren Prügel-Attacke. Wie die Polizei mitteilt, benutzte der Täter vermutlich einen Schlagstock.

In der Lammgasse in Heilbronn ereignete sich am frühen Samstagabend ein brutaler Überfall. Wie die Polizei berichtet, schlug ein bisher Unbekannter vermutlich mit einem Schlagstock mehrfach auf einen 38-Jährigen ein. Der verletzte Mann fiel vor ein anhaltendes Auto auf die Straße - der Täter flüchtete in Richtung Rathaus.

Das 38-jährige Opfer musste nach der Schlagstock-Attacke mit schweren Verletzungen von einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Ermittlungsstand kann die Heilbronner Polizei noch nicht sagen, um was es bei der Auseinandersetzung ging oder um wen es sich bei dem Täter handelt.

In Heilbronn: Wenn die Polizei zu Prügeleien und Gewalttaten ausrücken muss

Im April wurde ein 22-Jähriger von drei Männern so stark verprügelt, dass er schwere Schädelverletzungen erlitt. Im Mai musste die Heilbronner Polizei zu einer Messerstecherei vor einem Discounter ausrücken - und erlebte dort eine seltsame Überraschung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare