In der Neckarsulmer Straße

In Heilbronner Lokal: Mann wirft Bedienung Zigarette in den Ausschnitt - Schlägerei!

+
Symbolbild
  • schließen

In einem Heilbronner Lokal sind die Gäste völlig eskaliert. Am Ende gab es eine Schlägerei.

Zu viel getrunken und dann eskaliert! In einem Heilbronner Lokal in der Neckarsulmer Straße hat eine Gruppe zu viel getrunken. Also die Bedienung verlangt, dass ein 31-Jähriger seine Rechnung zahlen und dann gehen soll, rastete der Mann aus. Er packte die 56-Jährige am Hals, warf ihr eine Zigarette in den Ausschnitt und am Ende auch noch eine Flasche nach ihr. 

Heilbronn: Mann schlägt Kontrahenten im Beisein der Polizei

Daraus entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten. Als die alarmierte Polizei eintraf, wollte keiner der mehreren verletzten Beteiligten etwas mit der Polizei oder dem Rettungsdienst zu tun haben. Der Haupttäter schlug im Beisein der Polizei seinem Widersacher noch einmal mit der Faust ins Gesicht. Er musste von den Beamten zu Boden gebracht und mit Handschließen versehen werden. Der 31-Jährige wehrte sich so heftig, dass bei seiner Festnahme zwei geparkte Autos beschädigt wurden. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Mehr News aus der Region

Das BUGA-Maskottchen Karl war in diesem Jahr wahrscheinlich das "unglücklichste Maskottchen" überhaupt, denn: Ihm sind lauter schlimme Sachen widerfahren. Nun ist hoffentlich die letzte Schandtat überstanden. Karl wurde überfahren.

In Weinsberg stand auf einem Volksfest das Autoscooter in Flammen. Nun kommen immer mehr merkwürdige Details ans Tageslicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare