Grüne Aufkleber mit Buchstaben und Zahlen

Mysteriöse Markierung an Lichtmasten in Heilbronn – das steckt dahinter

Das Neckarhabitat in Heilbronn und Lichtmasten mit den mysteriösen grünen Aufklebern.
+
An zahlreichen Lichtmasten im Heilbronner Neckarhabitat sind merkwürdige grüne Aufkleber befestigt.
  • Olaf Kubasik
    VonOlaf Kubasik
    schließen

Das Neckarhabitat in Heilbronn ist bei Spaziergängern beliebt, doch eine Lichtmasten-Markierung gibt ihnen Rätsel auf.

In der Stadt Heilbronn sind alle öffentlichen Laternen mit einem weißen Aufkleber versehen, auf dem eine schwarze Zahl steht. Claudia Küpper von der Pressestelle der Stadt erklärt: „In jeder Straße sind die Masten fortlaufend nummeriert - von 1 bis x.“ Das hat den Hintergrund, dass im Falle eines Lampen-Defekts der Schaden unter Angabe der Straße und der jeweiligen Nummer zielgenau gemeldet und schnellstmöglich behoben werden kann. Rätsel geben hingegen grüne Aufkleber auf, die in Heilbronn nur besondere Lichtmasten zieren. Was steckt dahinter?

Besagte Lichtmasten stehen im sogenannten Neckarhabitat beim Zukunftspark Wohlgelegen. Dieses Gebiet ist im Rahmen der Bundesgartenschau (Buga) 2019 in Heilbronn entstanden - und wurde vom damaligen Buga-Geschäftsführer Hans-Peter Faas „als ökologisch etwas ganz Besonderes“ angepriesen. Als Verlängerung des Stadtquartiers Neckarbogen in Richtung Industriegebiet ist nämlich ein naturnaher Lebensraum für Tiere und Pflanzen herangewachsen. Wohingegen am anderen Ende des Ex-Buga-Geländes eine spektakuläre Brücke für Furore sorgt.

StadtHeilbronn
StadtteileBöckingen, Sontheim, Horkheim, Neckargartach, Frankenbach, Klingenberg, Biberach, Kirchhausen
Fläche99,88 Quadratkilometer
Einwohner126.458 (31. Dezember 2020)
OberbürgermeisterHarry Mergel

Heilbronn: Grüne Aufkleber an Lichtmasten stellen Spaziergänger vor Rätsel

Das Naturschutzgebiet inmitten des Industriegebiets von Heilbronn, wo auch eine dubiose Radspur Fragen aufwirft, kann dank der Buga 2019 auch der Mensch begehen. Entweder direkt auf einem eineinhalb Meter direkt über dem Neckar angebrachten Holzsteg oder eben auf dem Fuß- und Radweg, der bei Dunkelheit mittels energiesparender und insektenfreundlicher LED-Masten beleuchtet wird. Doch was ist der Grund dafür, dass einige dieser hochmodernen Laternen neben dem weißen Aufkleber auch noch einen grünen mit einer Buchstaben-Zahl-Kombination tragen?

Alle der von echo24.de befragten Spaziergänger im Heilbronner Neckarhabitat vermuten einen direkten Zusammenhang zwischen dem grünen Aufkleber und der modernen LED-Beleuchtung. Doch damit liegen sie völlig falsch...

Das Neckarhabitat inmitten des Heilbronner Industriegebiets

Für das im Rahmen der Buga 2019 in Heilbronn entstandene Neckarhabitat wurde das industriell genutzte Neckarufer
im Zukunftspark Wohlgelegen zu einer Auenlandschaft umgestaltet. Wasserwechselzonen bieten Lebensraum für Flora und Fauna, wobei die Pflanzen teilweise sogar die Wasserqualität regulieren. Der Tierwelt bleibt trotz der Anwesenheit von Menschen dank die Planung genügend Raum für Rückzugsmöglichkeiten.

Denn Claudia Küpper weist darauf hin, dass es sich bei den grünen Aufklebern schlichtweg um „Überbleibsel der Buga“ handelt: „Die Nummern waren Teil des Sicherheitskonzepts und dienten als Meldepunkte - zum Beispiel bei medizinischen Notfällen.“ Warum eine Abbiegerspur im Stadtquartier Neckarbogen Autofahrer ins Nichts führt, hat übrigens einen ähnlichen Grund.