Ende Oktober

Truppenübung der Bundeswehr startet heute: Diese Orte sind betroffen

Gebirgsjäger
+
Im Landkreis Heilbronn finden im Oktober Übungen der Bundeswehr statt.
  • Julia Thielen
    VonJulia Thielen
    schließen

Ende Oktober führt die Bundeswehr im Landkreis Heilbronn eine dreitägige Übung durch. Die Soldaten werden dabei verschiedene Aufgaben erfüllen müssen.

Bestimmte Szenarien lassen sich nicht in der Kaserne trainieren. Daher führt die Bundeswehr regelmäßig auch außerhalb Truppenübungen durch. Ende Oktober ist eine solche auch im Landkreis Heilbronn geplant. Welche Orte betroffen sind und was die Soldaten dort tun, berichtet echo24.de*.

Wie der Landkreis in einer amtlichen Bekanntmachung mitteilt, findet die Truppenübung vom 25. bis zum 27. Oktober im westlichen Gebiet des Landkreises statt. Etwa 25 Soldaten werden dann verschiedene Aufgaben absolvieren.

Landkreis Heilbronn: Bundeswehr-Übung - diese Orte sind betroffen

Geplant sei zunächst ein sogenannter Orientierungsmarsch am Tag und in der Nacht. Bei dieser Übung müssen die Soldaten sich in der Regel mit Karte und Kompass - nicht mit modernen Geräten - zurechtfinden. Oft bekommen sie dafür nur eine bestimmte Zeit und müssen dabei auch noch weitere Aufgaben erfüllen.

Danach müssen sich die Soldaten einen Durchschlageübung stellen. Diese werde unter anderem in Gewässern durchgeführt. Diese ist noch komplexer als der Orientierungsmarsch. Soldaten trainieren hier unter Umständen, wie sie sich in einer unbekannten Umgebung zu ihrer Truppe zurück kämpfen können, wenn sie von dieser abgeschnitten wurden.

Landkreis Heilbronn: Bundeswehr kündigt Truppenübung an

„Zudem werden das Abseilen, der Eilmarsch und der Verwundungstransport geübt“, heißt es in der Mitteilung. Die Soldaten seien in ihren Übungsgruppen ausschließlich zu Fuß unterwegs. Außerdem bewegen sie sich vor allem nachts. Insgesamt werden fünf Kleinfahrzeuge zur Marschüberwachung, für Materialtransport und Stationsaufbau eingesetzt. Es werden aber vorrangig Forstwege genutzt.

In diesem Bereich finden die Marschübungen im Landkreis Heilbronn statt.

Wie die Stadt Bad Friedrichshall via Facebook informiert, würden die Übungen hauptsächlich zwischen vier Standorten durchgeführt:

  • Bruchsal
  • Bretten
  • Vaihingen an der Enz
  • Eppingen

Landkreis Heilbronn: Bundeswehr-Übung auf öffentlichem Gelände

Demnach gäbe es auch sogenannte „Dekontaminations- und ABC- Aufklärungsaufträge“ für die Soldaten. Diese fänden auf öffentlichem Gelände statt. Hierfür würden unter anderem Dekontaminationseinrichtungen aufgebaut und betrieben. Chemikalien kämen bei der Übung aber nicht zum Einsatz.

Nicht nur die Bundeswehr führt übrigens Übungen in Baden-Württemberg durch. Im vergangenen Jahr war eine multinationale, riesige Übung der US-Army allerdings wegen der Corona-Pandemie abgebrochen* worden. Die sogenannte „Defender Europe 20“ hatte aber auch für Verschwörungstheorien gesorgt. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema