Im Wertwiesenpark verloren?

Wer kann helfen? Nora (2) vermisst ihren Kuschelhasen

+
Das ist Noras vermisster Kuschelhase.
  • schließen

Mit großer Wahrscheinlichkeit hat Familie Kühn das Stofftier am Freitag im Heilbronner Wertwiesenpark verloren.

Es ist ein schöner Freitag für Clara Kühn und ihre Tochter Nora (2). Die beiden sind in Heilbronn unterwegs. In Böckingen, am Hauptbahnhof - und schließlich im Wertwiesenpark auf dem kleinen Spielplatz bei der Minigolf-Anlage. Als sie wieder zu Hause sind, folgt jedoch der Schock: Noras heißgeliebter Kuschelhase ist weg. Vermutlich hat die Kleine ihn am Spielplatz verloren.

Der Verlust des Steiff-Häschens trifft Mutter wie Tochter gleichermaßen. Clara Kühn erklärt: "Der Hase hat für uns großen emotionalen Wert, da er eines von sehr wenigen Geschenken meiner verstorbenen Oma an ihre Urenkelin ist." Natürlich haben Mutter und Tochter sich umgehend auf die Suche gemacht, alle Orte abgeklappert, an denen sie am Freitag gewesen sind. Doch das Häschen bleibt verschwunden. "Nora hat immer gerufen 'Hase, wo bist du?' und dann irgendwann traurig gesagt: 'Hase antwortet nicht...'."

Im Heilbronner Fundbüro werden jährlich 1.300 Gegenstände abgegeben

Vermisster Kuschelhase in Heilbronn: Mutter lobt Finderlohn aus

Wie sehr ihnen der zwei Jahre alte und "stark gebrauchte" Hase am Herzen liegt, beweist die Tatsache, dass Clara Kühn einen Finderlohn von 25 Euro ausgelobt hat. Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass jemand das Kuscheltier mitgenommen hat - und es den Kühns zurückgibt. Um Mutter und Tochter wieder eins Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Bei Puppe Elli hat ein Aufruf von echo24.de zum Erfolg geführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare