Neubau auf Barthel-Gelände in Heilbronn

Abriss: Das wird aus dem alten Barthel-Kaufhaus in Heilbronn

Das ehemalige Kaufhaus Barthel in Heilbronn wird abgerissen.
+
Das ehemalige Kaufhaus Barthel in Heilbronn wird abgerissen. Geplant ist an dieser Stelle ein Hotel.
  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Das frühere Kaufhaus Barthel in Heilbronn wird abgerissen. Seit über 60 Jahren war es an der Heilbronner Allee zu finden. Jetzt macht es Platz für einen Neubau.

  • Das ehemalige Kaufhaus Barthel in Heilbronn wird aktuell abgerissen.
  • Im Jahr 1956 war das Gebäude an der Heilbronner Allee eröffnet worden.
  • Jetzt verschwindet ein Stück Kaufhaus-Geschichte – Anfang 2021 wird dort ein Hotel gebaut.

Früheres Kaufhaus Barthel in Heilbronn wird abgerissen – und macht Platz für Neues

Das ehemalige Kaufhaus Barthel in Heilbronn wird aktuell abgerissen – es macht Platz für etwas Neues an der Heilbronner Allee. Damit verschwindet ein Gebäude mit Geschichte aus der Stadt: 1956 eröffnete der Unternehmer Wilhelm Barthel an dieser Stelle sein Geschäft. Später wurde es als das „größte Bekleidungshaus des Unterlandes“ bekannt.

Im Jahr 1980 wurde das Gebäude an das Modehaus Krauß verpachtet, 2008 wurde es zum „Heilbronner Kaufhaus“, 2010 wieder – als Erinnerung an Wilhelm Barthel – das „Kaufhaus Barthel“. Seit Ende 2017 stand das Gebäude an der Heilbronner Allee nach über 60 Jahren nun leer. 2019 war es in der Sendung „Armes Deutschland“ auf RTL II gelandet, weil ein Arbeitsloser erfolglos versuchte, sich Zugang zum ehemaligen Kaufhaus zu verschaffen.

Kaufhaus Barthel in Heilbronn: Der Abriss-Bagger beißt zum ersten Mal zu

Wie die "Heilbronner Stimme" berichtete, hatte die Helvetic Investment GmbH aus Wiesbaden die Immobilie erworben. Nach dem Abriss soll auf dem Gelände, das 2300 Quadratmeter groß ist, dann ein Drei-Sterne-Hotel von Holiday Inn Express entstehen. Zunächst war die Firma Schaefer Invest GmbH aus Heilbronn im Gespräch, die einen Mix aus Wohnen, Hotel, Arztpraxen und Einzelhandel vorsah. Diese Pläne sind in der Zwischenzeit vom Tisch.

Am 1. September begann jetzt der Abriss des ehemaligen Kaufhauses Barthel. Um den Abriss-Bagger von Neckarsulm nach Heilbronn zu bringen, waren ein Tieflader und eine Polizeieskorte nötig. Er steht nun an der Ecke Klara-/Kilianstraße und verrichtet seine Arbeit. Dort ist zuvor extra eine Recycling-Schotterschicht angebracht worden, um das Pflaster unter dem schweren Gerät nicht zu beschädigen. Auch Teile, die wegen des Abrisses herunterfallen, sollen so nicht auf die Straße krachen.

Heilbronn: Kaufhaus Barthel macht Platz für Hotel – so ist der Zeitplan für den Neubau

Ein großer Vorhang soll helfen, die Staubbelästigung während des Abrisses des Kaufhauses Barthel zu reduzieren, zudem berichtet die „Heilbronner Stimme“ von ständiger Besprengung mit Wasser. Bevor der Abriss-Bagger das erste Mal zubiss, war das Gebäude mit den drei Stockwerken im Inneren bis auf den Rohbau-Zustand entkernt worden. Das Material wird nach dem viermonatigen Abbruch großteils recycelt.

Der weitere Zeitplan für das Barthel-Gelände sieht vor, dass die Fläche kurz vor Weihnachten 2020 komplett geräumt ist, um Platz für den attraktiven Neubau zu machen. Im Januar beginnen die ersten Arbeiten dafür. Wegen des weichen Untergrunds werden zunächst zahlreiche Bohrpfähle in die Erde eingelassen, schreibt Stimme.de. Bis Ende 2022 soll das Drei-Sterne-Hotel in Heilbronn gebaut werden. Die Eröffnung des Parkhotels in Heilbronn musste in diesem Jahr bereits mehrfach verschoben werden.

Das könnte Sie auch interessieren