JVA-Skandal

Knastschmuggel im großen Stil? Prozess gegen Heilbronner Beamten beginnt

+
Außenaufnahme der Justizvollzugsanstalt Heilbronn.
  • schließen

Ein vermeintlich korrupter JVA-Angestellter muss sich ab sofort vor Gericht verantworten.

Weil er Drogen und andere verbotene Gegenstände ins Heilbronner Gefängnis geschmuggelt haben soll, muss sich ein Justizbeamter heute vor Gericht verantworten. Er soll dafür Bestechungsgelder in Höhe von mindestens 3150 Euro kassiert haben (Az. 8 KLs 64 Js 12298/18). 

Heilbronner JVA-Skandal: Ermittlungen gegen weitere Beschuldigte laufen

Es ist nur ein Prozess im "Komplex Knastschmuggel", wie ihn die Staatsanwaltschaft nennt - mehrere Bedienstete, Gefangene, deren Angehörige und weitere Komplizen sollen darin verwickelt gewesen sein. Im Laufe der Ermittlungen habe sich die Zahl der Beschuldigten auf rund 90 erhöht - die Verfahren seien überwiegend noch nicht abgeschlossen, betonte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

dpa

Auch interessant

Nachfolger gesucht: Neuer Leiter der JVA Heilbronn soll im Frühjahr feststehen

Per WhatsApp: JVA-Mitarbeiter verschickten Hakenkreuze und Hotler-Portraits

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare