Ein Maskottchen wird noch gesucht

2020 ist es soweit: Die Herbstmesse kommt auf die Theresienwiese Heilbronn

+
Das bisher feststehende Programm der Heilbronner Herbstmesse 2020 auf der Theresienwiese wurde vorgestellt.

28 Hallen, fünf Showbühnen, ein Oktoberfest: Auf der Theresienwiese Heilbronn ist für Herbst 2020 eine große Messe geplant.

Mittelalter trifft auf Zukunft: In über einem Jahr, vom 30. September bis 4. Oktober 2020, wollen regionale Aussteller bei der ersten Herbstmesse auf der Theresienwiese Heilbronn ihre Leistungsfähigkeit zeigen. Im Rahmenprogramm gibt es auch eine Reise in die Zeit der Trolle, Zauberer und mittelalterlichen Scharfrichter.

Die neue Herbstmesse soll an die Tradition Heilbronns als Messestandort anknüpfen. Nach einer Pause von acht Jahren werden bei der Herbstmesse 2020 an fünf Messetagen bis zu 80.000 Besucher erwartet. Preis für die Tageskarte: sieben Euro.

Herbstmesse Heilbronn: Fläche bereits gut belegt

Für Innovationen sollen überwiegend regionale Unternehmen sorgen. Mit dabei sind etwa die Audi AG, AOK, Hofmeister, und XXX-Lutz. "Wir sind mehr als überrascht über eine fast 40-prozentige Belegung der Fläche", sagt Gerhard Schaaf, Pressesprecher der veranstaltenden FG Vertriebsgesellschaft (FGV) heute. 

Bei der Veranstaltung sollen 28 Hallen bespielt werden. "Vor allem große Unternehmen wollen große Standplätze", erklärt Schaaf. Beispielsweise will die Firma ASW Automobile eine ganze Halle mieten. Auch junge Start-up-Unternehmen bekommen die Chance, sich zu präsentieren.

Messe auf der Theresienwiese: Oktoberfest mit Maß-Bier

Die Herbstmesse ist nicht nur zukunftsorientiert, sondern setzt mit einem eigenen Oktoberfest auch auf Tradition. Ingo Eckert, geschäftsführender Gesellschafter der City Event GmbH berichtet Einzelheiten: "Es wird ein großes Festzelt mit freiem Eintritt geben." Die Besucher dürfen sich auf typisches Oktoberfestessen und Maß-Bier freuen.

Was wäre eine Großveranstaltung ohne Maskottchen - ähnlich wie Karl für die Buga Heilbronn? Hier hoffen die Messe-Veranstalter auf die Kreativität der Kinder: Sie sollen es zeichnen. Nach den Sommerferien wird es einen Aufruf an die Kindergärten geben.

Messestandort mit Tradition: Zurück ins Mittelalter

Und dann sind da noch die Trolle, Zauberer und mittelalterlichen Scharfrichter. Aber funktioniert das überhaupt: Mittelalter und Verbrauchermesse? "Aber ja, Mittelalter und Herbstmesse passen gut zusammen", sagt Alexander Pusch, Vorsitzender des Vereins Kulturschock. "Es soll jedoch kein typischer Kauf-Verkauf-Markt werden, sondern ein Erlebnis für die ganze Familie."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare