Gute Freunde helfen immer 

Heilbronn: Festnahme am Hauptbahnhof - Bekannter hilft aus der Klemme 

+
Die Strafe betrug 450 Euro. 
  • schließen

Die Polizei in Heilbronn nimmt einen gesuchten Mann am Hauptbahnhof fest. Sein Bekannter kann die Freiheitsstrafe im letzten Moment abwenden. 

  • Am Mittwochnachmittag nahmen die Bundespolizisten einen Mann fest. 
  • Der Vorfall ereignete sich an Heilbronner Hauptbahnhof. 
  • Der Festgenommene entging nur knapp einer Freiheitsstrafe. 

Heilbronn: Festnahme am Hauptbahnhof - Freiheitsstrafe abgewendet

Die Beamten der Bundespolizei in Heilbronn haben am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr einen 58-Jährigen am Heilbronner Hauptbahnhof festgenommen. Wie kam es aber zu der Festnahme? Die eingesetzten Bundespolizisten hatten zuvor die Identität des 58-jährigen Mannes im Rahmen einer Personenkontrolle festgestellt, wie die Polizei Heilbronn berichtet.  

Hierbei stellte sich heraus, dass der wohnsitzlose Mann durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht wurde. Der Vorwurf: Erschleichen von Leistungen. Daraufhin brachten die Polizisten den festgenommenen Mann zunächst zum Polizeirevier in Heilbronn. 

Kurze Zeit später tauchte ein Bekannter des 58-Jährigen im Polizeirevier auf. Er beglich die erforderliche Geldstrafe in Höhe von 450 Euro. Deshalb blieb dem 58-Jährigen eine 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe letztlich erspart.

In Heilbronn in der Region hat die Polizei viel zu tun

Denn: Es kommt öfters zu Festnahmen. Erst im Dezember verhielt sich ein Mann eigenartig. Er randalierte in der Heilbronner Innenstadt. Das führte schlussendlich zu einer Festnahme. Oder in Stuttgart vor drei Tagen: Eine Frau wird von ihrem Angreifer geschlagen und beraubt - trotzdem verfolgt sie ihn, bis ihn die Polizei schließlich festnehmen kann. Dass die Polizei bei manchen Festnahmen hart Durchgreifen muss, lässt sich nicht vermeiden. Doch waren die Polizisten bei dieser Festnahme zu brutal? Manchmal haben die Polizisten aus Heilbronn auch Glück oder die Diebe einfach nur Pech. Denn: Eine Streife der Polizei war wegen eines Ladendiebstahls in der Heilbronner Stadtmitte. Den eigentlichen Dieb traf sie leider nicht mehr an, aber dafür erkannte ein Beamter einen anderen Mann. Der 35-Jährige wurde seit längerer Zeit gesucht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare