In der Hafenstraße

Heilbronn: Messerstecherei nach Clubbesuch! Mann lebensgefährlich verletzt

+
In der Heilbronner Hafenstraße kam es zu einer Messerstecherei.
  • schließen
  • Tobias Becker
    Tobias Becker
    schließen

Heilbronn: In einem Club in der Hafenstraße kam es am frühen Sonntag zu einem Streit, der mit einem lebensgefährlichen Messerangriff endet.

• Die jungen Männer sind 25 und 26 Jahre alt.
• In einem Heilbronner Club in der Hafenstraße kam es zum Streit. 
• Mann kann nach Messerangriff in Heilbronn im Krankenhaus stabilisiert werden.

Heilbronn: Messerstecherei nach Clubbesuch! Mann lebensgefährlich verletzt

Warum ein 25-Jähriger am frühen Sonntagmorgen auf einen 26-Jährigen einstach, ist bislang völlig unklar. Beide befanden sich in einem Club in der Hafenstraße in Heilbronn und zunächst war es wohl nach einem Streit zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihnen gekommen. Gegen 5 Uhr trafen die beiden deutschen Staatsangehörigen erneut aufeinander. Es kam wieder zum Streit, bei dem der jüngere der beiden Männer ein Messer zückte und zweimal auf sein Gegenüber einstach

Der 26-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt und konnte erst im Krankenhaus stabilisiert werden. Der mutmaßliche Täter konnte nach intensiven Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizei noch am Sonntagabend festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags, der am Montag von einem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn erlassen und in Vollzug gesetzt wurde. Der 25-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Messerangriff in Adelsheim und Familiendrama in Güglingen

Ein junger Mann war auf dem Heimweg als er von Unbekannten angegriffen wurde. Auch die Unbekannten in Adelsheim hatten Messer dabei - und nutzten sie.
Nach dem Familiendrama in Güglingen, bei dem ein Jugendlicher seinen Bruder umgebracht haben soll, ist der mutmaßliche Täter in die JVA verlegt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema