Stadt hat entschieden

Knotenpunkt Gerberstraße in Heilbronn: Stadt plant kleine Änderungen der Verkehrsführung

+
Verkehrschaos in der Gerberstraße
  • schließen

Die Stadt hält an ihrem aktuellen Verkehrskonzept fest - sehr zum Ärger der Anwohner. 

Die Anwohner der Gerberstraße in Heilbronn sind genervt. Vor ihrer Haustüre herrscht extrem viel Verkehr. Dazu bekommen es die Bewohner regelmäßig akustisch mit, wenn wieder geheiratet wurde – hupende Autokorsos verkünden dies lautstark. Im Frühjahr hatte es eine Unterschriftenaktion gegeben, die sich für eine Reduzierung der Verkehrsbelastung stark machte.

Heilbronn: Bürger setzen sich für Reduzierung der Verkehrsbelastung in der Gerberstraße ein - wohl vergeblich

Jetzt ist eine Entscheidung gefallen. Laut SWR lehnt es die Stadtverwaltung ab, die Straße für den Durchgangsverkehr zu sperren. Vielmehr vertrauen die Planer darauf, dass es zu einer Entlastung kommt, wenn der Verkehr durch das ehemalige Bundesgartenschaugelände fließe. Die Stadtverwaltung beruft sich hierbei auf die Erkenntnisse durch ein Verkehrsmodell.

Am Dienstag, 12. November, soll die Verkehrsuntersuchung dem Bau- und Umweltausschuss vorgestellt werden. Es scheint also so, als benötigten die Anwohner in der Gerberstraße weiter gute Nerven – und gut isolierte Fenster. 

Auch interessant

Innenstadt: Hier findet ihr Parkplätze in Heilbronn

Geburtstag: Experimenta feiert Jubiläum - und beschenkt die Besucher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare