Abruptes Ende

Bei Feier im Wertwiesenpark! Betrunkener Jugendlicher bespuckt und bedroht Abiturienten

+
Bei der Abi-Feier im Wertwiesenpark konnte sich ein betrunkener Jugendlicher nicht mehr benehmen.
  • schließen

Der 20-Jährige kannte offenbar auch gegenüber der Polizei kein Benehmen mehr.

Es ist doch jedes Jahr das selbe Spiel: Irgendeiner kann sich immer nicht benehmen. Auch bei der gestrigen Abi-Feier im Heilbronner Wertwiesenpark schlug ein Jugendlicher deutlich über die Stränge - und vermieste auch anderen die Partylaune.

Abi-Feier in Heilbronn: Jugendlicher schlägt im Wertwiesenpark über die Stränge

Der 20-Jährige hatte ganz offenbar zu tief ins Glas geschaut. Daraufhin belästigte er andere Schüler und krakeelte durch den Park. Laut Zeugen soll er auch Mädchen bespuckt und weitere Anwesende bedroht haben.

Die Bilder: So feierten die Abiturienten im Wertwiesenpark

Selbst als die Polizei eingriff, hatte er jegliches Benehmen vergessen. Nach einem Platzverweis, beleidigte er eine Polizeibeamtin übel. Als er dann auch noch auf die Polizistin zuging, wurden ihm Handschließen angelegt und er musste den Wertwiesenpark mit einer Ausnüchterungszelle tauschen.

Heilbronn: 300 Abiturienten feiern im Wertwiesenpark

Insgesamt hatten dort laut Polizei rund 300 Abiturienten das Ende ihrer schriftlichen Prüfungen gefeiert. Der Großteil der Schüler war bereits am gestrigen Mittwoch fertig - in einigen Fächern wird es mit dem neuen Anti-Schummel-System aber auch morgen noch Prüfungen geben.

Traditionell werden einige Abiturienten am heutigen Donnerstag nach den Feierlichkeiten wieder mit der sogenannten Putzete für Ordnung sorgen. Ab 14.30 Uhr sammeln sich die Helfer zum Aufräumen im Wertwiesenpark.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare