Vorfall am Morgen

Stadtbahn mitten in Heilbronn entgleist!

+
Stadtbahn entgleist
  • schließen

Kurz nachdem der letzte Fahrgast die Bahn verlassen hat, macht diese sich selbstständig. 

Plötzlich ging nichts mehr am Kurt-Schumacher-Platz! Eine Stadtbahn hat sich in Heilbronn am Morgen ihren eigenen Weg gesucht und ist aus den Gleisen gesprungen. Glück im Unglück: Zum Zeitpunkt des Vorfalls waren in der S41 keine Fahrgäste mehr, da diese kurz zuvor auf dem Bahnhofsvorplatz ihre Endhaltestelle erreicht hatten. 

"Die Bahn war auf dem Weg zur Abstellung", betont ein Pressesprecher der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG). Der Vorfall in Heilbronn höre sich auch dramatischer an, als es sei. "Manchmal können schon kleinste technische Vorgänge dazu führen", erläutert der Sprecher weiter und fügt an: "Bei der AVG passiert so etwas sehr selten."

Ursache für entgleiste Bahn in Heilbronn noch unklar

Es kommt zu Verspätungen.

Die Folgen des Vorfalls werden aber noch etwas längere Auswirkungen haben. Für die Stadtbahnen der Linie S41 wurde zunächst ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, die S4 wird statt über den Bahnhofsvorplatz nun über den Bahnhof direkt geleitet. Gegen 9.15 Uhr traf ein Werkstatt-Team der Verkehrsbetriebe in Heilbronn ein und hob die Bahn wieder in die Gleise. Anschließend soll die genaue Unfallursache ermittelt werden.

Auch interessant

Bahnstreik: Verspätungen und Ausfälle auch in Heilbronn und der Region

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare