Polizist verletzt

Mann dreht nach Eishockeyspiel in Heilbronn völlig durch - der Grund macht sprachlos

Nach einem Eishockeyspiel in Heilbronn rastete ein Mann vollkommen aus.
+
Nach einem Eishockeyspiel in Heilbronn rastete ein Mann vollkommen aus.
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

Ein Mann ist nach einem Eishockeyspiel in Heilbronn völlig durchgedreht und hat einen Polizisten verletzt.

○ Mann trinkt in Heilbronn bereits vor dem Eishockeyspiel zu viel Alkohol.
○ Beim Eishockeyspiel in Heilbronn wird ihm der Alkohol schließlich verweigert.
○ Mann dreht schließlich vollkommen durch.

Heilbronn: Mann dreht nach Eishockeyspiel völlig durch

Weil er bereits unter alkoholischer Beeinflussung stand und sich nicht so wirklich an die gute Kinderstube hielt, wurde einem 33-Jährigen am Ende des Eishockeyspiels in Heilbronn bereits vor rund vier Wochen, am 17. November, weiterer Alkohol verweigert. Aber: Das machte den Mann noch wütender und als er sich nicht beruhigte, wurde die Polizei hinzugerufen. Dann eskalierte der Mann richtig. 

Da er mehrere ausgesprochene Platzverweise nicht befolgte, sollte er verhaftet werden. Und klar, der Mann weigerte sich. Daraufhin mussten die Ordnungshüter Gewalt anwenden. Wer glaubt, es geht nicht noch mehr, der irrt. Beim Anlegen der Handschließen biss der Mann einem Beamten in den Unterarm. Durch den Biss erlitt der Polizist eine leichte Verletzung. In die Zelle musste der 33-Jährige trotzdem.

Unfall in Wertheim und Haftbefehl in Stuttgart

In Wertheim ist ein 18-jähriger Motorradfahrer auf einer Brücke gestürzt und hat sich schwer verletzt.
Nach der tödlichen Messerattacke in Stuttgart wurde nun Haftbefehl erlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema