Vorsicht Staugefahr

Heute droht Heilbronn der Verkehrsinfarkt

+
Auch wenn nächtens gearbeitet wird, könnte es heute Abend zu Staus in der Innenstadt kommen.
  • schließen

Wegen Asphaltarbeiten sind die Mannheimer Straße und die Neckartalstraße ab 21 Uhr gesperrt.

Wer sich in der Heilbronner Kernstadt auskennt, der sollte heute Abend tunlichst zwei Streckenabschnitte meiden. Ab 21 Uhr wird die Mannheimer Straße ab der Einmündung Schaueffelenstraße in Richtung Europaplatz bis Freitagmorgen, 5 Uhr, vollgesperrt.

Der stadtauswärts in Richtung Westen fahrende Verkehr wird über die Paulinen-, Neckarsulmer-, Brüggemann-, Au- und Weipertstraße umgeleitet. Für Fahrer in Richtung Böckingen, Klingenberg, Talheim und Lauffen empfiehlt es sich, die Ost- und Südstraße zu nutzen.

Heilbronn: Auch Neckartalstraße gesperrt

Seit dem 3. und noch bis zum 5. April ist zudem ab 21 Uhr die Neckartalstraße in Richtung Neckarsulm-Obereisesheim/Autobahn unmittelbar nach der Einmündung Wilhelm-Leuschner-Straße bis zur Einmündung des Saarlandkreisels gesperrt.

Verkehrsteilnehmer werden daher über die Karlsruher, Theresien-, Hafen- und Albertistraße sowie über die Neckargartacher Brücke umgeleitet. Eine weitere Umleitungsstrecke für den Verkehr aus der Innenstadt beziehungsweise aus Karlsruher Straße kommend, wird über die Wilhelm-Leuschner-Straße und Neckargartacher Straße geführt.

Heilbronn: Sperrungen könnten abends für Verkehrsinfarkt sorgen

Das Amt für Straßenwesen rechnet in den Abendstunden auf beiden Straßenabschnitten mit Verkehrsbehinderungen. Ortskundigen wird daher empfohlen, diese Bereiche weiträumig zu umfahren.

Auch interessant

Aufgepasst: Heilbronn bekommt neue Blitzer

Igitt: Miese Müllmasche auch in Neckarsulm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare