Drogen-Fund in Heilbronn

Heilbronner Polizei will Drogenhändler hochnehmen – und macht Schock-Fund

  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Der Polizei in Heilbronn ist ein Schlag gegen einen Drogenhändler gelungen. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten allerdings weit mehr als Betäubungsmittel. 

  • Nach einem Hinweis hat die Polizei eine Wohnung in Heilbronn durchsucht. 
  • Bei dem Einsatz entdeckten die Beamten Betäubungsmittel.
  • Neben Drogen machten sie aber noch einen anderen Fund.

Heilbronner Polizei will Drogenhändler hochnehmen – und macht Schock-Fund

Der Polizei in Heilbronn ist ein erfolgreicher und zugleich überraschender Schlag gegen einen Kriminellen gelungen: Die Beamten konnten einen Drogenhändler hochnehmen und dabei auch noch zahlreiche Waffen sicherstellen. 

Wie das Polizeipräsidium Heilbronn und die Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Meldung mitteilten, war es einem Hinweis zu verdanken, dass die Beamten am Donnerstag, 23. Juli, die Wohnung eines 34-jährigen Mannes in Heilbronn-Frankenbach durchsuchten. Der Einsatz fand in der Kaiserslauterner Straße statt. 

Durchsuchung der Polizei in Heilbronn: Drogen und Waffen entdeckt

Und die Polizisten wurden fündig: Bei der Durchsuchung entdeckten sie über 300 Gramm Amphetamin sowie mehr als 350 Gramm Marihuana und Haschisch. Aber die Durchsuchung war nicht nur hinsichtlich des Drogenfundes erfolgreich.

Neben Betäubungsmitteln fanden die Beamten auch noch zahlreiche Waffen. Im Detail förderte der Einsatz mehrere Schreckschuss- und Druckluftpistolen, ein Pfefferspray und einen Teleskopschlagstock zutage. 

Bei der Durchsuchung konnte die Polizei Marihuana sicherstellen – und machte einen weiteren Fund. (Symbolbild)

Nach Drogen-Fund in Heilbronn: Polizei nimmt 34-Jährigen fest

Aufgrund des Orts, wo der 34-Jährige die Waffen versteckt hatte, geht die Kriminalpolizei davon aus, dass er sie zum Schutz seiner Drogen verwenden wollte. Die Beamten stellten die Waffen sicher und beschlagnahmten die Betäubungsmittel. 

Der 34-jährige Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte einen Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Drogenhändler. Das Amtsgericht Heilbronn erließ diesen einen Tag später und setzte ihn in Vollzug. 

Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn wird jetzt wegen bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. 

Polizei in Heilbronn: Weitere erfolgreiche Schläge gegen Drogenszene

Erst Anfang Juni ist der Polizei ein harter Schlag gegen die Heilbronner Drogenszene gelungen. Dabei konnten 72 Kilogramm Marihuana und 260 Gramm Kokain sichergestellt werden. 

Im vergangenen Jahr gab es ebenfalls erfolgreiche Schläge gegen Drogenhändler. Ende November 2019 konnten Polizisten gleich drei Dealer einer Großfamilie in Adelsheim und Großeicholzheim schnappen. 

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema