Durchsuchung in Heilbronn

Drogenlabor aufgeflogen: Polizei Heilbronn macht Mega-Fund

Amphetamine
+
Bei einer Durchsuchung in Heilbronn fand die Polizei mehr als nur Amphetamine.
  • Simon Mones
    VonSimon Mones
    schließen

Die Polizei Heilbronn hat in Sontheim eine Kellerwohnung durchsucht. Dabei machten die Beamten eine überraschende Entdeckung.

Die Entdeckung, die die Heilbronner Polizei am Donnerstag (19. August) bei der Durchsuchung eines Kellers in einem Wohngebäude gemacht hat, erinnert ein wenig an die Erfolgsserie Braking Bad. Denn wie Walter White stellte dort ein 31-Jähriger Drogen her. Der Mann war zuvor in Verdacht geraten, aus einer Kellerwohnung in Heilbronn-Sontheim mit Amphetaminen zu handeln.

Entsprechend vollstreckte die Heilbronner Polizei am Donnerstag einen im Vorfeld erwirkten Durchsuchungsbeschluss gegen den Tatverdächtigen. Dabei wurde schnell klar, dass der Mann eben nicht nur mit Amphetaminen handelt, sondern diese in dem Kellerraum auch selbst herstellt.

Heilbronn: Polizei lässt Drogenlabor auffliegen - Hinweise auf Herstellung von Amphetaminen

In dem kleinen Zimmer - in dem der 31-Jährige laut der Pressemitteilung der Heilbronner Polizei auch lebte - fanden die Beamten verschiedene Flüssigkeiten zur Herstellung von Amphetamin. Zudem konnten „zahlreiche Behältnisse, Mixer und Vakuumiergegenstände sowie bereits fertig hergestellte Betäubungsmittel, die zum Verkauf bereitlagen“, sichergestellt werden.

Zudem soll der Mann mit dem Verkauf der Drogen erheblich Umsätze gemacht haben, in der Wohnung fanden die Beamten einen vierstelligen Bargeldbetrag. Dieser konnte ebenfalls sichergestellt werden. Insgesamt verbrachten die Beamten der Heilbronner Kripo etwa zwei Stunden in der Wohnung, um alle Beweise zu sichern. Der 31-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn noch am Donnerstagmittag dem Haftrichter vorgeführt.

Heilbronn: Tatverdächtiger in Haft - Erfolg für Polizei

Der Richter erließ den beantragten Haftbefehl gegen den 31-Jährigen und setzte diesen in Vollzug. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen. Für die Polizei ist es ein weiter Erfolg im Kampf gegen die Drogen, nach dem im Mai ein mutmaßlicher Drogenring zerschlagen werden konnte. Diesen hatte die Polizei Heilbronn bereits im vergangenen Jahr hochgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren