Keine Besucher im Heilbronner Science Center bis 15. Mai

experimenta in Heilbronn öffnet wieder: Das müssen Besucher beachten

  • schließen
  • Violetta Sadri
    Violetta Sadri
    schließen
  • Jason Blaschke
    Jason Blaschke
    schließen

Das Science Center experimenta in Heilbronn öffnet wieder. Besucher müssen in der Coronavirus-Zeit einiges beachten.

  • Das Science Center experimenta öffnet am 16. Mai wieder für Besucher - aber mit Einschränkungen.
  • Einige Bereiche der experimenta bleiben Coronavirus-bedingt für Besucher unzugänglich.
  • In der Coronavirus-Zeit gelten geänderte Öffnungszeiten, neue Eintrittspreise und ein Besucher-Limit. 

Coronavirus Heilbronn: experimenta öffnet wieder: Diese Einschränkungen gelten

Update vom 13. Mai: Seit mehr als vier Wochen ist das Science Center experimenta in Heilbronn geschlossen. Hintergrund ist die allgemein geltende Coronavirus-Verordnung in Baden-Württemberg, die jetzt schrittweise wieder gelockert wird. Auch die experimenta nimmt die neusten Entwicklungen zum Anlass, um die Türen für den Besucherverkehr zu öffnen. Ab Samstag, 16. Mai, ist es endlich soweit: Dann können Besucher die Erlebniswelt wieder besichtigen und fleißig mitmachen - aber mit Einschränkungen und unter strengen Hygienevorschriften.

Dazu gehört auch das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und die Vorgabe, dass die Mindestabstände zu anderen Besuchern eingehalten werden müssen. Im ganzen Science Center experimenta stehen - Coronavirus-bedingt - Spender mit Desinfektionsmittel für die Besucher bereit. Neu sind auch die umfangreichen Reinigungsarbeiten in Räumen und Stationen, für die extra eine zusätzliche Mittagspause eingeführt wird. Denn klar ist: "Die Gesundheit jedes Einzelnen ist unsere oberste Priorität", erklärt experimenta-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hansch auf stimme.de zur Wiedereröffnung.

experimenta in der Coronavirus-Zeit: Auf diese Einschränkungen müssen sich Besucher einstellen

Hansch: "Das Science Center wird stufenweise wieder geöffnet." Was wiederum bedeutet, dass ab Samstag nicht alle Bereiche der experimenta in Heilbronn für die Besucher zugänglich sind. Vorerst geschlossen bleiben:

  • Themenwelt "Wind und Wasser"
  • Science Dome
  • Sternwarte
  • Experimentaltheater
  • Einige Studios
  • Sonderausstellungen

Auch das Forum, der Maker Space sowie Labore sind in der experimenta in Heilbronn erstmal nicht zugänglich. Schließfächer und Garderoben stehen ebenfalls noch nicht zur Verfügung. "Da sind wir vorsichtig", erklärt experimenta-Sprecherin Bärbel Renner zu den Coronavirus-bedingten Einschränkungen.

experimenta Heilbronn: Neue Öffnungszeiten und Besucherzahl-Begrenzung  in der Coronavirus-Zeit

Ab Samstag müssen die experimenta-Besucher zudem die neuen Öffnungszeiten in der Coronavirus-Zeit beachten. An Werktagen ist das Science Center dann von 9 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet. Am Wochenende und anFeiertagen ist die experimenta von 10 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr für Besucher zugänglich. Wichtig zu wissen: Maximal 150 Besucher können - am Vor- oder Nachmittag - das Science Centererforschen. Die gute Nachricht: Aufgrund der geltenden Einschränkungen wird der Eintrittspreis auf zwei Euro pro Besucher reduziert.

Aber Achtung: Aufgrund des geltenden Kontaktverbots in Baden-Württemberg können die Eintrittskarten für das Science Center experimenta in Heilbronn nur im Internet bestellt werden. Möglich ist das über die Homepage der experimenta. Und wer eine Dauerkarte besitzt, muss über das Buchungsportal seinen Besuch anmelden. Denn es gilt: maximal 150 Besucher dürfen ins Gebäude.

Coronavirus: Heilbronner experimenta plant Wiedereröffnung noch in diesem Monat

Update vom 6. Mai: Seit 7. März ist das Science Center experimenta geschlossen. Grund dafür ist die allgemein geltende Coronavirus-Verordnung, die auch aus Heilbronn eine Geisterstadt macht - damit ist jetzt Schluss. Denn die neusten Entwicklungen in der Pandemie haben zur Folge, dass die ein oder andere Corona-Maßnahme in Baden-Württemberg gelockert wird. Konkret heißt das: Geschäfte dürfen unter strengen Hygieneauflagen öffnen und auch erste Dienstleister können bald wieder an den Start gehen.

Auch das Science Center experimenta nimmt die neusten Entwicklungen in der Coronavirus-Pandemie zum Anlass für eine Wiedereröffnung Mitte Mai. Als Stichtag gilt der 16. Mai - genauere Informationen dazu will das Science Center ab dem 13. Mai öffentlich bekanntgeben. Klar ist aber schon jetzt: Es werden - ebenso wie in anderen Einrichtungen - strenge Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen gelten. Mit anderen Worten: Die Maskenpflicht in Baden-Württemberg wird wahrscheinlich auch die experimenta-Besucher weiter begleiten.

Heilbronn: experimenta bleibt geschlossen - Schutz von Besuchern und Angestellten

Update 22. April: Um die Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 überschaubar zu halten, gilt das Kontaktverbot in Baden-Württemberg zunächst bis einschließlich 3. Mai. Großveranstaltungen sind in ganz Deutschland vorerst bis zum 31. August abgesagt. Auch das beliebte Open-Air-Festival "Haigern Live!" bei Heilbronn wird dieses Jahr offiziell nicht stattfinden. Ebenso steht das Cannstatter Volksfest in Stuttgart wegen Covid-19 derzeit auf der Kippe.

Weiterhin bleiben auch stationäre Einrichtungen nicht von den Auswirkungen rund um die Corona-Maßnahmen verschont. Die experimenta hat ihre Schließung wegen Covid-19 nun erneut verlängert. Das Science Center in Heilbronn wird nun für die Besucher vorerst bis einschließlich Freitag, 15. Mai, geschlossen bleiben. Ziel ist aus heutiger Sicht, in der zweiten Maihälfte wieder zu eröffnen - und zwar im Vergleich zum üblichen Betrieb in der experimenta in einer reduzierten Form und unter Einhaltung entsprechender Schutz- und Hygienemaßnahmen gegen das Coronavirus. Das Science Center experimenta in Heilbronn erklärt allerdings, dass dazu eine eindeutige Gesetzeslage erforderlich sei.

Bereits gebuchte Eintrittskarten der Besucher für die experimenta in Heilbronn im Zeitraum der Schließung werden voll erstattet oder können kostenfrei umgetauscht werden. Zudem verlängert das Science Center die Gültigkeit der experimenta-Jahreskarten um die Zeitdauer der Schließung wegen des Coronavirus seit dem 7. März.

Die experimenta hat wegen des Coronavirus bereits seit 7. März geschlossen.

Heilbronn: experimenta bleibt wegen Coronavirus bis April geschlossen

Update vom 15. März: Im Zuge der waltenden Vorsicht aufgrund des Coronavirus geht auch das Science Center experimenta in Heilbronn weiterhin auf Nummer sicher: Wie Pressesprecherin Bärbel Renner mitteilt, bleibt die experimenta vorerst bis einschließlich Freitag, 3. April, geschlossen.

In der Pressemitteilung der experimenta erklärt Renner: "Damit verbunden ist die Absage aller Veranstaltungen und gebuchten Programme. (…) . In der Belegschaft der experimenta gibt es nach wie vor weder akute Verdachtsfälle noch bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus." Spätestens Anfang April wollen die Verantwortlichen des Science Centers experimenta in Heilbronn die Situation rund um das Coronavirus neu bewerten und entscheiden, ab wann und in welcher Form der gewöhnliche Betrieb weitergehen kann.

Heilbronn: experimenta bleibt wegen Coronavirus weiterhin geschlossen

Update vom 10. März: Die experimenta in Heilbronn soll weiterhin geschlossen bleiben. Nicht nur die täglich steigenden Zahlen der Corona-Infizierten sind ein Grund für die Schließung. Einige Mitarbeiter haben in den Faschingsferien Urlaub im Risikogebiet Südtirol gemacht, berichtet swr.de. Im Vordergrund steht aber vor allem der Schutz der Mitarbeiter und Gäste. Deshalb bleibt das Science Center "bis auf Weiteres zu".

Heilbronn: experimenta wegen Coronavirus geschlossen

Erstmeldung vom 7. März:  Das Coronavirus hat die Region Heilbronn fest im Griff. Nach abgesagten Veranstaltungen, geschlossenen Schulen und Kindergärten folgt nun die nächste Nachricht über eine Schließung wegen des Coronavirus. Die Heilbronner Marketing GmbH kündigte am Freitagabend auf ihrer Facebookseite an: "Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus Covid-19 schließt das Science Center experimenta in Heilbronn bis auf Weiteres."

Coronavirus in Heilbronn: experimenta geschlossen - Vorsichtsmaßnahme

Es handele sich dabei nur um eine reine Vorsichtsmaßnahme. "Wir bedauern diesen Schritt, und die Entscheidung ist und nicht leichtgefallen. Doch wir sind für die Gesundheit und Sicherheit unserer  Besucher und Mitarbeiter verantwortlich. Und dies nehmen wir sehr ernst", sagt experiemnta-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hansch. 

Auch Lidl nimmt die Lage sehr ernst und ergreift Maßnahmen in Filialen und Büros, um Mitarbeiter zu schützen. Bei der Schwarz Gruppe hatte sich eine Infektion bei einem Mitarbeiter bestätigt, daraufhin wurden mehrere Menschen nach Hause geschickt. 

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Am Freitag bestätigte das Ministerium für Soziales und Integration 20 neue Fälle in Baden-Württemberg.

echo24.de berichtete von Beginn an über das Coronavirus in Baden-Württemberg. Von der ersten Infektion über die Ausbreitung bis hin zum ersten Todesfall.

Rubriklistenbild: © experimenta gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema