Mittendrin statt nur dabei

Darum empfiehlt ein Experte ausgerechnet Heilbronn als Reiseziel

+
Heilbronn könnte im nächsten Jahr als Reiseziel deutlich beliebter werden.
  • schließen

In einem "Spiegel"-Artikel spricht sich ein Experte für einen Trip nach Heilbronn aus. Aus einem besonderen Grund.

Urlaub in Heilbronn? Für viele steht das auf der Fernweh-Liste ganz sicher nicht weit oben. Ein Experte hat für "Spiegel-Online" nun aber seine Tipps für einen Urlaub genannt. Und da ist Heilbronn ganz vorne mit dabei. Und das hat auch einen Grund.

Denn: Der Experte ist Oliver Peters, stellvertretender Hauptgeschäftsführer beim Deutschen Jugendherbergswerk. Mit Blick auf Übernachtungen in Jugendherbergen kann er gegenüber dem "Spiegel" Heilbronn nur empfehlen. Schließlich eröffnet hier zum Start der Bundesgartenschau die neue Jugendherberge - und die liegt nicht nur direkt auf dem BUGA-Gelände, sondern hat auch viele weitere Vorteile.

Die neue Jugendherberge in Heilbronn.

Urlaub in Heilbronn: Jugendherberge inmitten der BUGA 2019

Das Deutsches Jugendherbergswerk verspricht sich von dem Standort inmitten des Geländes der Bundesgartenschau nicht nur Blumen- und Pflanzenliebhaber zu begeistern, sondern vor allem Familien anzusprechen.

Peters: "Das Gelände bietet tolle Tobemöglichkeiten für Kinder - wie den neuen Strandspielplatz am Nordufer des Karlssees oder die Kletterwand im Hafenpark."

So soll die neue Kletterwand aussehen.

BUGA 2019: Eintritt ist für Herbergsgäste frei

Die Experimenta bietet viel Platz für kleine und große Entdecker.

Besonderer Clou: Für Jugendherbergsgäste ist der Eintritt zur Bundesgartenschau, deren Programm viele Highlights bietet, frei. Doch damit nicht genug: In Gehreichweite befinden sich die Heilbronner Experimenta oder auch das Archäologie-Museum Deutschhof. Besonders für Sparfüchse wird Heilbronn deshalb im nächsten Jahr sicherlich eine Urlaubsüberlegung wert sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema