Interessante Fakten

Das wisst ihr über die Buga in Heilbronn garantiert noch nicht!

+
In der Buga 2019 in Heilbronn steckt unfassbare Arbeit.
  • schließen

Was auf dem Gelände der Buga 2019 in Heilbronn entsorgt und gepflanzt wurde, ist unglaublich.

Dass die Bundesgartenschau in Heilbronn am 17. April ihre Pforten öffnet, ist hinlänglich bekannt. Weit weniger bekannt dürften die Zahlen sein, die Oliver Toellner, Leiter Planung und Ausstellungskonzeption der Buga, bei der Eröffnungspressekonferenz bekanntgibt. Zum Beispiel, dass 600.000 Kubikmeter Erde während der Bauphase bewegt wurden. "Dabei haben wir auch 13 Tonnen Kampfmittel und 300 Tonnen Schrott entsorgt."

Und was wurde gepflanzt? Toellner zählt auf: "Eine Million Blumenzwiebeln, 250.000 Wechselflor, 100.000 Stauden, 8.000 Rosen, 1.700 Pappeln als Energieholz und 964 dauerhafte Bäume." Insgesamt wurde eine Fläche von 15.000 Quadratmeter mit Blumenbeeten bepflanzt.

Bilder: Wassershow auf der BUGA 2019 - erste Einblicke

Mehr zum Thema

Buga 2019: Alle Besucher-Infos rund um Preise, Parken, Übernachtungen und Programm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare