Der Anrufer sagte mehrfach das Wort "Bombe"

Polizei-Großeinsatz in Heilbronn! Bombendrohung in der Klinik am Gesundbrunnen

  • Daniel Hagmann
    vonDaniel Hagmann
    schließen

Die Polizei ermittelt nach einem Großeinsatz in Heilbronn. Nach ein Unbekannter bei der Klinik Am Gesundbrunnen angerufen und eine Bombendrohung ausgesprochen hat.  

  • Anrufer droht mit Bombe in der Klinik am Heilbronner Gesundbrunnen.
  • Polizei mit einigen Einsatzkräften vor Ort.
  • Offenbar bestand keine Gefahr für Beschäftigte, Besucher und Patienten des Krankenhauses.

Heilbronn: Polizei-Großeinsatz nach Bombendrohung in der Klinik am Gesundbrunnen

Das klingt aber nach einem ganz makabren Spaß. Und der kann dem vermeintlichen Scherzbold noch ganz schön teuer zu stehen kommen. An diesem Donnerstag rief am frühen Nachmittag eine noch unbekannte Person bei der Klinik Am Gesundbrunnen in Heilbronn an. Mit der mehrfachen Wiederholung des Wortes "Bombe" am Telefon machte der Anrufer darauf aufmerksam, dass sich eine solchein dem Krankenhaus befinden würde.

Heilbronn: Bombendrohung an der Klinik Am Gesundbrunnen - Polizei-Großeinsatz

Nach der telefonischen Bombendrohung gegenüber den Beschäftigten der Klinik am Heilbronner Gesundbrunnen kam es zu einem größeren Einsatz der Polizei Heilbronn. Im Rahmen der Ermittlungen verfolgten die Polizisten die Rufnummer des Anrufers zurück.

Heilbronn: Vermutlich keine Gefahr bei Bombendrohung im Krankenhaus am Gesundbrunnen

Es stellte sich heraus, dass die Telefonnummer mittels sogenanntem "Call-ID-Spoofing" verfälscht wurde. Nach Bewertung aller Erkenntnisse geht die Polizei nun davon aus, dass keine Gefahr für die Patienten, Besucher und Beschäftigten der Klinik am Gesundbrunnen in Heilbronn bestanden hat. Die polizeilichen Maßnahmen vor Ort sind beendet, die Polizei versucht nun herauszufinden, wer hinter dem Anruf steckt.

Im Zusammenhang mit der Bombendrohung an diesem Nachmittag werden Erinnerungen an ähnliche Vorkommnisse in Heilbronn wach: Im April des vergangenen Jahres gab es die Drohung, dass sich im Rathaus von Heilbronn eine Bombe versteckt sei. Und vor ziemlich genau vier Jahren drohte ein junger Anrufer damit, dass sich während des Heilbronner Volksfests eine Bombe auf der Theresienwiese befinden würde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema